Cyberpunk 2077-Modder erweckt alte Charaktermodelle zum Leben und sie sind ziemlich hässlich

Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wie Judy, Jackie und Co. aus Cyberpunk 2077 in einem frühen Stadium aussahen, solltet ihr euch die Ghosts of Night City-Mod nicht entgehen lassen.

von Jasmin Beverungen,
24.04.2021 15:36 Uhr

Jackie ist fast der Alte geblieben, doch wie sieht es beim Rest aus? Jackie ist fast der Alte geblieben, doch wie sieht es beim Rest aus?

In der Videospielbranche ist es weit verbreitet, in der Entwicklungsphase zunächst einmal Platzhalter für die unterschiedlichen Charaktermodelle einzusetzen. Diese Assets sind nicht dazu gedacht, in der finalen Version des Spiels zu erscheinen. Ein Modder namens Hineytroll hat es nun geschafft, dass Fans einen Blick auf die Charaktermodelle des frühen Entwicklungsstadium der Cyberpunk 2077-Modelle werfen können.

Zum Glück sind die Originale hübscher

Mithilfe der Ghosts of Night City-Mod können Spieler:innen von Cyberpunk 2077 die früheren Charaktermodelle von einigen Hauptcharakteren wie Judy, Rogue und Jackie wiederbeleben. Einige der Charaktermodelle weisen starke Ähnlichkeiten zum finalen Charakterdesign auf, doch manche sehen wirklich schräg aus.

Vor allem Judy, Lizzy Wizzy, Jackie, Rogue und Panam sehen den finalen Charaktermodellen sehr ähnlich. Nur Panam sticht mit ihren strahlend blonden Haaren etwas heraus.

So sah Judy in der Entwicklungsphase aus. So sah Judy in der Entwicklungsphase aus.

So sah Jackie in der Entwicklungsphase aus. So sah Jackie in der Entwicklungsphase aus.

So sah Panam in der Entwicklungsphase aus. So sah Panam in der Entwicklungsphase aus.

Andere Charaktermodelle sind hingegen fast gar nicht wiederzuerkennen. Takemura hat auf dem Kopf einen Kahlschlag bekommen und Evelyn wirkt wie das brave Mädchen von nebenan. Placide scheint einen völlig neuen Kleidungsstil für sich entdeckt zu haben und Adam Smasher sieht fast aus wie ein normaler Mensch.

Schaut euch die restlichen Charaktere in der unteren Bildergalerie an:

Cyberpunk 2077 - Alle alten Charaktermodelle ansehen

Außerdem macht der der Ghosts of Night City-Mod möglich, die NPC-Gruppen in den Straßen von Night City umzugestalten und die unveröffentlichten Charaktermodelle der Hauptcharaktere einzuschleusen.

Weitere Neuigkeiten zu Cyberpunk 2077 findet ihr hier:

Aufgeben ist keine Option

Cyberpunk 2077 erschien im Dezember 2020 für PS4, Xbox One und PC und hatte zum Release mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Abwertungen, Kaufwarnungen und der Ausschluss aus dem PlayStation Store waren die Folge. Das zuständige Entwicklerstudio CD Projekt Red will das Spiel trotzdem nicht aufgeben und arbeitet mit Hochtouren daran, dass Spiel weiter zu optimieren.

Was sagt ihr zu den Charaktermodellen?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.