Update: Diablo 4-Testversion ist jetzt auch in der PS4/PS5-Datenbank aufgetaucht

Im Battle.net-Launcher sind Dateien zu einer Diablo 4-Beta aufgetaucht. Zwar könnt ihr noch nichts runterladen, aber uns könnte bald ein Beta-Test erwarten.

Update 27. Juli: Nun ist laut dem Twitter von PlayStation Game Size angeblich auch eine Testversion von Diablo 4 in der PlayStation-Datenbank für PS4 und PS5 aufgetaucht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Originalmeldung: Fans müssen sich noch bis zum nächsten Jahr gedulden, bis Diablo 4 endlich erscheint. Das heißt aber nicht, dass ihr vorher nicht die Möglichkeit bekommt, in das Spiel reinzuschnuppern. Dass es eine Beta geben wird, war bereits bekannt, jetzt gibt es auch Hinweise darauf, dass sie schon sehr bald starten könnte.

Klage gegen Activision Blizzard: Aktuell ist gegen Call of Duty-Publisher Activision Blizzard eine Klage wegen Diskriminierung, sexuellen Übergriffen und schlechten Arbeitsbedingungen im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen von vor einigen Wochen findet ihr hier, alles zum neueren Skandal rund um CEO Bobby Kotick hier. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema findet ihr hier.

Battle.net-Launcher bekommt Beta-Dateien

Die Info wurde zuerst von der Seite Wowhead entdeckt, die sich auf alles rund um Blizzard spezialisiert hat. Demnach befinden sich neuerdings in der Katalogkonfiguration von Blizzards Spiele-Launcher Battle.net Installationsdatein für eine Diablo 4-Beta. Die laufen unter dem Namen "Fenris", der in der frühen Entwicklung auch der Codename für Diablo 4 war.

Auch ein Installationsfenster gibt es bereits, obwohl ihr derzeit noch nichts herunterladen könnt. Aber es sieht ganz so aus, als würde Blizzard seinen Launcher für einen bevorstehenden Beta-Test vorbereiten. Nur ein konkreter Termin fehlt bislang noch.

So nehmt ihr an der Beta teil

Wollt ihr das Spiel gerne vorab testen, habt ihr sogar zwei Möglichkeiten, euch für eine Beta-Teilnahme zu qualifizieren. Ihr könnt euch zum einen auf der offiziellen Diablo 4-Seite mit eurem Battle.net-Konto anmelden und so eine Chance erhalten, für die Beta ausgewählt zu werden.

Alternativ könnt ihr euch auch einfach tätowieren lassen. Ja, richtig gelesen, für ein permanentes Tattoo verspricht Blizzard euch Zugang zur Beta und auch das Spiel gibt's gratis. Ihr solltet euch das aber natürlich trotzdem sehr gut überlegen:

Wer sich permanent tätowieren lässt, bekommt Betazugang   9     0

Das eigene Fleisch als Opfer für Diablo 4

Wer sich permanent tätowieren lässt, bekommt Betazugang

Den neuesten Diablo 4-Trailer zur Einstimmung könnt ihr derweil hier schauen:

Diablo 4 enthüllt fünf Minuten brandneues Gameplay und Release-Zeitraum 4:44 Diablo 4 enthüllt fünf Minuten brandneues Gameplay und Release-Zeitraum

Weitere News zu Diablo 4:

Wann erscheint Diablo 4? Einen konkreten Releasetermin gibt es zwar noch nicht, aber zumindest das Ende der Warterei ist in Sicht. Diablo 4 soll 2023 für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und den PC erscheinen und zudem noch Crossplay-Support für alle Plattformen bieten.

Seid ihr auf die Diablo 4-Beta heiß oder wartet ihr nach Diablo Immortal lieber das fertige Spiel ab?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.