Dying Light 2: Erster Gratis-DLC veröffentlicht, das steckt drin

Dying Light 2 läutet die angeblich fünfjährige Post-Launch-Content-Phase ein. Der erste kleine Gratis-DLC steht ganz im Zeichen von Recht und Ordnung.

von David Molke,
15.02.2022 14:18 Uhr

Dying Light 2 soll fünf Jahre lang mit neuen Inhalten versorgt werden und den Anfang macht jetzt schon der erste Gratis-DLC. Dying Light 2 soll fünf Jahre lang mit neuen Inhalten versorgt werden und den Anfang macht jetzt schon der erste Gratis-DLC.

Dying Light 2 hat vor Release nicht nur mit einer möglichen Spielzeit von bis zu 500 Stunden für Furore gesorgt, sondern auch mit der Ankündigung, dass Entwicklerstudio Techland beabsichtigt, das Zombie-Spiel fünf Jahre lang mit neuen Inhalten zu versorgen. Den Anfang machen die Menschen hinter dem Open World-Spiel schon jetzt: Das Authority Pack stellt den ersten kostenlosen DLC dar, der in drei Einzelteilen an den Start geht.

Dying Light 2: Der erste kostenlose DLC ist da und kommt in drei Teilen

Darum geht's: Open World- und Zombie-Fans können sich freuen und kommen mit dem neuen Spiel von Techland höchstwahrscheinlich auf ihre Kosten. Dying Light 2 kämpft laut unserem GamePro-Test zwar vor allem gegen Ende mit Story-Schwierigkeiten, kann aber durchaus gut unterhalten. Damit das auch so bleibt, soll es insgesamt fünf Jahre lang neuen Content geben:

Versprechen zum Langzeit-Support sorgt für Augenrollen   39     1

Dying Light 2

Versprechen zum Langzeit-Support sorgt für Augenrollen

Erster Gratis-DLC ist da: Jetzt gibt es die ersten kostenlosen Inhalte, die nach dem Release ins Spiel kommen sollen. Dabei handelt es sich um das sogenannte Authority Pack, was wohl vor allem diejenigen freuen dürfte, die auf Recht und Ordnung stehen und im Spiel die Peacekeeper-Fraktion unterstützt haben. Ihr könnt euch nämlich in deren Uniform kleiden.

Das steckt drin: Das Authority Pack teilt sich in drei Parts auf, die nacheinander veröffentlicht werden. Wenn ihr Lust auf das komplette Peacekeeper-Outfit habt, müsst ihr euch also noch ein bisschen gedulden, aber den ersten Teil könnt ihr euch jetzt schon sichern.

  • 14. Februar: High-Top-Sneakers, Cargohose und Jacke
  • 16. Februar: Maske, Armschienen und Handschuhe
  • 18. Februar: Die Waffe aka der Authority Hammer

Hier könnt ihr das Authority-Pack im Trailer sehen:

Dying Light 2: Trailer präsentiert das Peacekeeper-Outfit des ersten Gratis-DLCs 1:04 Dying Light 2: Trailer präsentiert das Peacekeeper-Outfit des ersten Gratis-DLCs

Mehr zu Dying Light 2:

Nächste Woche folgt dann auch schon ein weiterer DLC. Der steht ganz im Zeichen einer anderen Fraktion und nennt sich "Ronin Pack". Passend zum Namen könnt ihr euch quasi als herrenloser Samurai verkleiden und euren Feinden mit einem Schwert zu Leibe rücken. Die komplette Roadmap 2022 und alles zu DLCs, Updates und Gratisinhalten findet ihr hier.

Wie gefällt euch das Authority-Pack? Worauf hofft ihr bei größeren DLCs?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.