FIFA 23-Leak zeigt vereinfachtes Chemie-System für FUT

In FIFA 23 könnte EA Sports den Ultimate Team-Modus noch einmal ordentlich durchwirbeln und ein neues System etablieren.

von Jonathan Harsch,
31.05.2022 15:04 Uhr

In FIFA 23 soll sich für FUT einiges ändern. In FIFA 23 soll sich für FUT einiges ändern.

Mit FIFA 23 erscheint diesen Herbst das letzte Fußballspiel von EA unter dem bekannten Namen. Bevor es 2023 mit EA Sports FC weitergeht, wird es in diesem Jahr aber noch einmal grundlegende Änderungen am Ultimate Team Modus geben. Zumindest wenn wir einem Leak Glauben schenken können, der von einem komplett umgekrempelten Chemie-System spricht. Wir verraten euch, wie das neue FUT aussehen soll.

So könnte sich der FUT-Modus in FIFA 23 ändern

Der vermeintliche Leak kommt von FIFA-Insider Weaver. Woher die Informationen stammen, wissen wir leider nicht – und selbst wenn sie stimmen, könnten sich die Pläne bei EA bis zum Launch im Herbst noch ändern. Trotzdem klingt das präsentierte Chemie-System sehr interessant und dürfte einige FUT-Fans begeistern.

So funktioniert Chemie in FUT: Wenn ihr euch in FIFA Ultimate Team eine Mannschaft bastelt, müsst ihr auf die Chemie zwischen den Spielern achten. Aspekte wie die gleiche Nationalität, ein gemeinsamer Club oder eine geteilte Liga beeinflussen das Zusammenspiel positiv. Jeder der Spieler kann bei der Chemie einen Wert von 10 erreichen, wobei 100 der Maximalwert für das Team ist. Erreicht ihr eine hohe Chemie, verbessern sich die Stats eurer Kicker.

Das ändert sich: Die Team-Chemie soll im kommenden Ableger komplett weichen und einem System mit Sternen Platz machen. Drei Sterne sind das Maximum und zeigen an, dass eure Mannschaft perfekt harmoniert. Die Nationalitäten oder Ligen der einzelnen Spieler sollen keine Rolle mehr bei der Bewertung spielen. Wie die Wertung stattdessen verbessert werden kann, bleibt leider offen. Vielleicht ja, indem Spieler gut zu einer Formation passen oder indem sie kontinuierlich Spiele gemeinsam bestreiten.

Was sich in FIFA 22 beim FUT-Modus getan hat, erfahrt ihr im Video:

FIFA 22 - Alle Neuerungen des Ultimate Team Modus 4:01 FIFA 22 - Alle Neuerungen des Ultimate Team Modus

Weitere aktuelle FIFA-News:

Sind die Neuerungen gut oder schlecht? Auch wenn wir einige Details noch nicht kennen, scheint das neue System auf den ersten Blick fast nur Vorteile zu haben. Ohne den Ligen-, Vereins- und Nationalitäten-Zwang können wir unsere Teams flexibler zusammenstellen. Vor allem Karten von Spielern, die nicht in den Top 5-Ligen spielen, bekommen so endlich einen besseren Nutzen.

Was sagt Electronic Arts dazu? Auf unsere Nachfrage hin wollte EA das Gerücht nicht kommentieren.

Was würdet ihr von dem neuen Chemie-System halten?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.