Godfall - Die Kämpfe sollen den PS5-Controller bestmöglich ausnutzen

In einem Interview spricht der Creative Director des PS5-Launch Titel über Details der neuen Konsole - und wie diese das Spiel besser machen können.

von Tobias Veltin,
18.12.2019 07:30 Uhr

Godfall wird ein PS5-Launch-Titel. Godfall wird ein PS5-Launch-Titel.

Godfall gehörte auf den Game Awards 2019 neben der Xbox Series X zu den überraschendsten Ankündigungen. Der Titel, in dem ihr als Ritter in einem Fantasy-Setting die Apokalypse aufhalten müsst, wird Ende 2020 für die PS5 erscheinen und gehört zu den Launch-Titeln für Sonys Next Gen-Konsole.

Jetzt hat sich Creative Director Keith Lee in einem Interview mit PlayStation Lifestyle dazu geäußert, wie Godfall die neuen Features der PS5 ausnutzt. Dabei sprach er unter anderem über die neue SSD-Festplatte im System:

"Sie SSD in der PlayStation 5 erlaubt einen neuen Detailgrad-Level für jedes einzelne Objekt und nahtloses Laden unserer ausladenden Spielwelt."

Die deutlich schnelleren Ladezeiten wurden schon in der Vergangenheit als eines der Kern-Features der neuen Konsolengeneration herausgearbeitet und offenbar scheint die schnellere Festplatte auch für die grafische Qualität eine Rolle zu spielen.

Haptisches Feedback in den Kämpfen

Außerdem nutzt Godfall laut Keith Lee ein wichtiges Merkmal des PS5-Controllers:

"Die Adaptive Trigger des neuen Controllers lassen den Spieler mit ihrem haptischen Feedback die Kämpfe im Spiel intensiv und 'tief' erleben."

Natürlich ist hier viel PR-Sprech dabei, trotzdem lassen die Aussagen darauf hoffen, dass schon die Launch-Titel der PS5 die neue Triggerfunktion entsprechend nutzen.

Hintergrund: Mit den Adaptive Triggern soll es für den Spieler möglich sein, Widerstände im Spiel zu spüren, also zum Beispiel, wenn er oder sie durch ein matschiges Gebiet läuft. Bei Kämpfen wie in Godfall bietet sich natürlich ein haptisches Feedback für (eingesteckte) Treffer an.

Bis wir das selber ausprobieren können, dauert es allerdings noch etwas, denn sowohl die PS5 als auch Godfall werden erst Ende 2020 erscheinen.

Mehr zum Thema:

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.