Halo Infinite: Nächste Beta wird noch größer und bietet riesige Schlachten

Die Entwickler von Halo Infinite verraten die Inhalte des nächsten Beta-Tests. Ihr könnt euch auf noch mehr Spieler*innen freuen – sowohl in der Beta selbst als auch in den jeweiligen Matches.

von Jonathan Harsch,
23.08.2021 13:00 Uhr

Halo Infinite bekommt eine zweite, deutlich größere Beta. Halo Infinite bekommt eine zweite, deutlich größere Beta.

Der erste Beta-Test zu Halo Infinite, in dem Spieler*innen gegen Bots kämpften, war ein voller Erfolg. Der Shooter macht Freude und erinnert an die alten Teile der Reihe, ohne jedoch auf frische Elemente zu verzichten. Vor allem die geniale KI der Bots wusste zu überzeugen. Jetzt haben die Entwickler die Inhalte für die zweite Test-Phase konkretisiert.

Das bietet die zweite Beta von Halo Infinite

Grundsätzlich werdet ihr auch in der kommenden Beta-Phase alle Inhalte des First Flight erneut spielen können. Konkret bedeutet das, es wird wieder Slayer-Matches mit vier von Menschen gesteuerten Spartans gegen vier vor der KI gesteuerten Bots geben. Hier könnt ihr aus den drei Maps Live Fire, Recharge und Bazaar wählen. Zudem kehren die Weapon Drills zurück, individuelle Challenges für die einzelnen Waffen.

Das ist neu: Bereits zuvor verrieten die Devs von 343 Industries, dass die zweite Beta größer werden soll. Dank einem neuen Entwickler-Update wissen wir jetzt, was das konkret bedeutet. Zum einen soll die Teilnehmerzahl erhöht werden. Es wird diesmal also mehr freie Plätze geben, jedoch können erneut nur Halo Insider mitmischen. Die Anmeldung für das Programm findet ihr auf der Seite Halowaypoint.

Halo: Infinite - E3-Trailer zum kostenlosen Multiplayer-Modus 2:26 Halo: Infinite - E3-Trailer zum kostenlosen Multiplayer-Modus

Big Team Battle: Zum anderen werden sich in den einzelnen Partien mehr Spieler*innen tummeln. Wie viele Spartans sich zeitgleich bekriegen können, steht noch nicht fest, aber der Name "Big Team Battle" (in der Theorie 12 vs. 12) verspricht große Schlachten. Zudem liegt der Fokus diesmal auf PvP, ihr könnt euch also nicht nur mit Bots, sondern auch mit anderen Menschen messen.

Weitere Artikel zu Halo Infinite:

Kein Kampagnen-Koop zum Launch

Die gute Nachricht ist, dass Microsoft und 343 Industries Halo Infinite noch unbedingt in diesem Jahr veröffentlichen wollen (demnächst sollte es einen konkreten Erscheinungstermin geben) - das gilt sowohl für den Multiplayer als auch für die Kampagne.

Allerdings werden es nicht alle Inhalte noch 2021 schaffen. Konkret wurden der Forge-Modus für den Multiplayer und das Koop-Feature für die Kampagne auf 2022 verschoben.

Wie ist euer bisheriger Eindruck zum Multiplayer von Halo Infinite?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.