Horizon Forbidden West: Gratis PS5-Upgrade kommt nun doch für alle

Ursprünglich sollten nur die teureren Editionen von Horizon Forbidden West sowohl die PS4- als auch die PS5-Version enthalten. Das hat sich nun geändert.

von Jasmin Beverungen,
05.09.2021 11:17 Uhr

Aufgebrachte Horizon-Fans können sich nun beruhigen. Aufgebrachte Horizon-Fans können sich nun beruhigen.

Vor wenigen Tagen verkündeten Guerrilla und Sony, dass nicht alle Käufer*innen der PS4-Version von Horizon Forbidden West ein kostenloses Upgrade auf die PS5-Version erhalten werden. Nur diejenigen, die tiefer in die Tasche greifen und die teurere Digital Deluxe, Collector's oder Regalla Edition kaufen, sollten beide Versionen erhalten.

Auf das fehlende Dual Entitlement für die günstigeren Versionen reagierten viele Fans äußerst empört. Die Kritik scheint bei Sony und Guerrilla auf hellhörige Ohren gestoßen zu sein, denn nun rudern die Unternehmen zurück und geben den Spieler*innen das, was ihnen anfangs versprochen wurde.

PS5-Upgrade gibt es nun gratis für alle

Was ist passiert? Vor wenigen Monaten versprachen die Verantwortlichen eigentlich, dass alle das PS5-Upgrade kostenlos erhalten wird. Nachdem Guerrilla ankündigte, dass nur die teureren Editionen der PS4-Version das Upgrade auf die nächste Konsolengeneration erhalten werden, war der Frust auch bei euch sehr groß:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Die große Welle der Entrüstung bewirkte nun, dass Sony und Guerrilla sich Gedanken zum Dual Entitlement-Feature von Horizon Forbidden West machten. Schließlich gaben sie auf dem offiziellen PlayStation Blog bekannt, dass nicht nur die Digital Deluxe, Collector's und Regalla Edition, sondern auch alle anderen Editionen das kostenlose PS5-Upgrade beinhalten werden:

"Letztes Jahr haben wir uns verpflichtet, kostenlose Upgrades für unsere Cross-Gen-Launch-Titel zu liefern, zu denen auch Horizon Forbidden West gehört. Obwohl die tiefgreifenden Auswirkungen der Pandemie dazu geführt haben, dass Forbidden West nicht mehr im ursprünglich geplanten Zeitfenster erscheinen kann, bleiben wir bei unserem Angebot: Spieler, die Horizon Forbidden West für PlayStation 4 kaufen, können kostenlos auf die PlayStation 5-Version upgraden."

Weitere News zu Aloys zukünftigem Abenteuer:

Einen Dämpfer gibt es dennoch

Die Nachricht stieß bei den Fans auf große Freude. Viele sind erleichtert, dass Sony und Guerrilla von ihrem ursprünglichen Plan absehen und das PS5-Upgrade nun für alle kommt.

Allerdings: In dem Statement stellten die Verantwortlichen klar, dass dies eine Ausnahme bleiben wird. Alle zukünftigen Spiele wie God of War und Gran Turismo 7 werden das PS5-Upgrade nicht kostenlos beinhalten. Vielmehr müsst ihr einen kleinen Betrag von rund 10 US-Dollar bezahlen, um das Dual Entitlement-Feature nutzen zu können:

"Außerdem möchte ich heute bestätigen, dass in Zukunft für PlayStation-exklusive Cross-Gen-Titel (die neu auf PS4 und PS5 erscheinen) - sowohl digital als auch physisch - eine digitale Upgrade-Option im Wert von 10 USD von PS4 auf PS5 angeboten wird. Dies gilt für das nächste God of War und Gran Turismo 7 sowie für alle anderen exklusiven Cross-Gen-Titel für PS4 und PS5, die von Sony Interactive Entertainment veröffentlicht werden."

Wann erscheint Horizon Forbidden West?

Falls ihr eine der vielen Editionen zu Horizon Forbidden West vorbestellt habt, könnt ihr euch den 18. Februar 2022 rot im Kalender markieren. Denn an diesem Tag erscheint der Titel für PS4 und PS5. Ursprünglich sollte das Spiel noch 2021 erscheinen, doch Guerrilla nannte als Grund unter anderem die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Berücksichtigung der Work-Life-Balance der Mitarbeitenden.

Was sagt ihr zu den Entscheidungen von Sony und Guerrilla?

zu den Kommentaren (145)

Kommentare(145)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.