One Piece: Zorros neues Schwert ist gefährlicher als gedacht

Der One Piece-Manga gibt Zorro ein neues Schwert namens Enma in die Hand. Es ist das einzige Schwert, das den Piratenkaiser Kaido verletzen konnte. Aber das Schwert verlangt Zorro alles ab und ist noch mächtiger und gefährlicher als vermutet.

von David Molke,
17.09.2019 13:01 Uhr

One Piece - Lorenor Zorro aka Roronoa Zoro hat ein neues Schwert namens Enma – und das hat es in sich.One Piece - Lorenor Zorro aka Roronoa Zoro hat ein neues Schwert namens Enma – und das hat es in sich.

Im neuen Manga-Kapitel von One Piece bekommt Schwertkämpfer und Piratenjäger Lorenor Zorro eine neue Waffe. Das neue Schwert heißt Enma und stellt eine wirklich legendäre Waffe dar. Dieser Waffe verdankt der Piratenkaiser Kaido nämlich seine Narbe. Es handelt sich dabei also um das einzige Schwert, das ihm bisher überhaupt etwas anhaben konnte. Aber die Klinge ist nicht nur sehr mächtig, sondern offenbar auch für denjenigen, der sie schwingt gefährlich.

In One Piece schneidet Zoros neues Schwert Enma ganze Küstenteile ab

One Piece übertreibt: An sich nichts Neues, immerhin steht der Manga sowie der Anime quasi für völliges Over the top-Gekloppe unter Piraten. Aber das neue Schwert Enma setzt da nochmal ordentlich einen drauf. Oder habt ihr schon mal irgendwo etwas davon gehört oder gelesen, dass ein Schwert ganze Teile einer Küste abschneidet? Eben.

Darum geht's: Die legendäre Klinge Enma ist das einzige Schwert, das bisher in der Lage war, den fiesen Ober-Piratenkaiser Kaido zu verletzen. Von dieser Waffe stammt die dicke Narbe auf seinem Oberkörper.

Das Katana Enma wurde vom legendären Schwertmeister Shimotsuki Kozaburo geschmiedet. Es gehört zu den 12 Drachenschwertern und damit auch zu den besten Schwertern der One Piece-Welt. Es ersetzt Zorros nicht minder legendäres Schwert Shusui und wurde vom Meister-Samurai Kozuki Oden genutzt. Dessen Tochter Kozuki Hiyori gibt es Zorro, damit der Shusui an dessen angestammtem Platz hinterlässt.

Das Besondere an Enma liegt offenbar darin, dass es dem Träger der Klinge Haki entzieht. Und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Wäre Zorro nicht so ein begabter Schwertkämpfer, hätte das Katana ihm wohl sämtliche Kraft entziehen können.

Diese Energie entlädt sich dann auch auf besonders extreme Art und Weise: Als Lorenor Zorro sein neues Schwert ausprobieren will, schneidet er aus Versehen gleich einen ganzen Küstenabschnitt ab. Klingt komisch, ist aber so. Die gute Nachricht: Zorro dürfte jetzt für die große Schlacht gerüstet sein. Außerdem soll die schicke neue Klinge sogar noch stärker werden, je mehr er sie benutzt.

Hier findet ihr noch mehr zum One Piece-Helden Zorro und seinen Schwertern:

Wie gefällt euch Zorros neues Schwert Enma?

One Piece: World Seeker - Intro zeigt, wieso Ruffy nach Prison Island kam 5:57 One Piece: World Seeker - Intro zeigt, wieso Ruffy nach Prison Island kam


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen