Pokémon GO - Neue Raid-Bosse wie Pikachu, Mauzi & Dragoran gesichtet, Rotation steht wohl kurz bevor

Spieler haben während des Pikachu Outbreak-Festivals in Japan neue Raid-Bosse wie Dragoran und Pikachu entdeckt, die auch bald zu uns kommen könnten.

von Linda Sprenger,
15.08.2017 12:35 Uhr

Japanische Spieler dürfen bereits gegen Pikachu, Hundemon, Mauzi und mehr neue Raid-Bosse kämpfen. Japanische Spieler dürfen bereits gegen Pikachu, Hundemon, Mauzi und mehr neue Raid-Bosse kämpfen.

Wenn sie nicht gerade selbst vor Ort waren, schauten zahlreiche Pokémon GO-Spieler in den vergangenen Tagen besonders gespannt hinüber nach Yokohama. In der japanischen Stadt fand nicht nur das Pikachu Outbreak-, sondern auch das Pokémon GO Stadium-Event statt, auf dem das nächste legendäre Pokémon Mewtu enthüllt wurde.

Mehr:Pokémon GO - So besiegt und fangt ihr Mewtu problemlos

Während der Feierlichkeiten forderten japanische Trainer aber nicht nur das Klon-Monster Mewtu heraus und trafen mit Shiny-Pikachu, -Pichu und -Raichu auf neue schillernde Taschenmonster, sondern haben auch neue Raid-Bosse entdeckt. Die Raid-Bosse, gegen die wir in den Gruppenkämpfen antreten, sind mit Ausnahme der legendären Pokémon seit dem Launch des neuen Features die gleichen. Die Idee, die Raid-Bosse zu rotieren und neue Monster auf die Arenen zu setzen, besteht aber ebenfalls bereits seit der Einführung der Raids.

Mehr:Pokémon GO - Arktos, Zapdos, Lavados & Lugia noch bis zum 31. August im Spiel

Zwar wurden die neuen Raid-Bosse, die wir euch unten aufgeführt haben, bislang nur für Japan bestätigt, dass sie in absehbarer Zeit aber ebenfalls zu uns kommen, ist alles andere als unwahrscheinlich. Schließlich wurde Mewtu, das zuerst in Yokohama gesichtet wurde, kurze Zeit später auch für den Rest der Welt bestätigt. Es ist gut möglich, dass Niantic die neuen Raid-Bosse zuerst in Japan testet, um sie dann auf alle Trainer loszulassen. Offiziell bestätigt ist das aber noch nicht.

Die neuen Raid-Bosse aus Japan in der Übersicht

  • Pikachu - Tier 4 mit 11.845 WP
  • Mauzi - Tier 4 mit 9.079 WP
  • Geowatz - Tier 4 mit 30.572 WP
  • Dragoran - Tier 4 mit 35,383 WP
  • Woingenau - Tier 4 mit 7.144 WP
  • Ursaring- Tier 4 mit 27.409 WP
  • Keifel - Tier 4 mit 21.604 WP
  • Hundemon - Tier 4 mit 27.302 WP

Neben den Fanlieblingen Pikachu und Mauzi, die viele von uns vermutlich insbesondere durch den Pokémon-Anime ins Herz geschlossen haben, dürfte das mächtige Drachen-Taschenmonster Dragoran der wohl interessanteste Raid-Boss sein, der mit seinen rund 35.000 WP beinahe so stark ist wie das legendäre Pokémon Arktos (rund 37.000 WP). Das untere Video von YouTuber Alpha Delta Gamma zeigt uns einen Dragoran-Raid (via Forbes):

Link zum YouTube-Inhalt

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.