Pokémon GO - Niantic vereinfacht das Fangen von Mewtu

Eine Änderung im Code von Pokémon GO rückt den legendären Raid-Boss Mewtu näher an uns heran. Damit dürfte es nun einfacher sein, das Pokémon zu fangen.

von Linda Sprenger,
26.01.2018 12:30 Uhr

Mewtu steht nun näher zum Bildschirm ist damit etwas einfacher einzufangen.Mewtu steht nun näher zum Bildschirm ist damit etwas einfacher einzufangen.

Niantic hat in den vergangenen Tagen einige Änderungen an Pokémon GO vorgenommen. Und wie es scheint, lässt sich das legendäre Pokémon Mewtu (Mewtwo) dadurch nun einfacher fangen (via Comicbook)

Wie uns Reddit-User FuNKyShO auf einem Screenshot zeigt, steht Mewtu im Kampf nun näher in Richtung des Bildschirms beziehungsweise in Richtung des Trainers. Schleudern wir einen Pokéball auf das Biest, dann dürfte es uns mit der Änderung der Distanz leichter fallen, es überhaupt damit zu treffen.

Wer fabelhafte Würfe landen will, muss nun aber offenbar etwas genauer zielen, beziehungsweise seine Würfe neu trainieren, da der rote Kreis nach der Änderung etwas kleiner als zuvor ist. Im Video unten können wir uns ein genaueres Bild von der neuen Mewtu-Position machen:

Aber bedenkt: Mewtu kann lediglich in so genannten Ex-Raids bekämpft werden. Nur wer einen Ex Raid-Pass besitzt, erhält die Chance, das legendäre Klonmonster zu schnappen. Niantics EX Raid-System erntete in den vergangenen Monaten viel Kritik aus der Pokémon GO-Community. Anfang des Jahres kündigte Niantic an, die besonderen Raids auch 2018 fortführen zu wollen.

Niantic hat vor einigen Tagen eine neue Welle an Taschenmonstern der dritten Pokémon-Generation auf die Maps des Mobile-Hits losgelassen. Mit den neuen Monstern kamen aber noch einige andere Neuerungen ins Spiel: So gibt es nicht nur neue Shinys für Pokémon GO, sondern weitere Regionals und einen besonderen Sale. Alle Infos zu den neuen Shinys, Regionals und Co. findet ihr hier.

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen