Pokémon Perl/Diamant: Es gibt einen neuen Glitch, mit dem ihr Items und Pokémon klonen könnt

In Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle wurde gerade erst ein Glicht zum Items klonen entfernt, schon entdecken Fans den nächsten Trick, um alles zu duplizieren.

von David Molke,
15.12.2021 11:44 Uhr

Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle lassen euch immer noch Pokémon und Items klonen, obwohl ein entsprechender Glitch gerade erst entfernt wurde. Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle lassen euch immer noch Pokémon und Items klonen, obwohl ein entsprechender Glitch gerade erst entfernt wurde.

In Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle wurde erst kürzlich ein Glitch entfernt, der euch Items und Pokémon duplizieren lässt. Aber findige Fans haben jetzt schon den nächsten Trick entdeckt, der genau dasselbe ermöglicht. Das heißt, ihr könnt immer noch nach Herzenslust eure Pokémon oder Gegenstände klonen, auch wenn ihr das aktuelle Update installiert habt.

Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle - so funktioniert der neue Klonen-Glitch

Worum geht's? Im neuesten Pokémon-Remake namens Leuchtende Perle oder Strahlender Diamant gab es einen Trick, mit dem ihr komplette Pokémon, aber auch jedes Item klonen konntet. Weil das so natürlich nicht vorgesehen ist, hat Nintendo beziehungsweise ILCA den Glitch mit dem letzten Update kurzerhand wieder entfernt:

Pokémon DiamantPerl: Patch ist da und lässt euch keine Pokémon und Items mehr klonen

Mehr zum Thema

Pokémon Diamant/Perl: Patch ist da und lässt euch keine Pokémon und Items mehr klonen

Aber keine Sorge: Nach dem Update ist bekanntermaßen vor dem Update. Dasselbe gilt gewissermaßen auch für Glitches. Einige Pokémon-Spieler*innen haben jetzt nämlich direkt den nächsten Glitch gefunden, mit dessen Hilfe sich Pokémon und Items klonen beziehungsweise duplizieren lassen. Falls ihr deswegen bisher auf das Update verzichtet haben solltet, könnt ihr es jetzt getrost herunterladen.

So funktioniert's: Um weiterhin Items und kleine Taschenmonster zu verdoppeln, müsst ihr einige Schritte unternehmen. So läuft der neue Glitch ab:

  • Ihr müsst vor einem Pokémon-Center stehen.
  • Drückt R und A wiederholt gleichzeitig, so dass ihr das Center betretet und gleichzeitig ins Flug-Menü gelangt.
  • Bewegt euch im Pokémon-Center vorsichtig zum Fahrstuhl und fahrt damit hoch und runter. Das ist ein bisschen tricky, weil ihr es nur hört und nicht sehen könnt.
  • Verlasst das Pokémon-Center.
  • Sucht euch einen Platz auf der Karte aus, zu dem ihr fliegen könnt und drückt A und direkt danach sofort X.
  • Dadurch sollte sich das Menü öffnen, wenn euer Timing stimmt.
  • Aktiviert "ja", um dorthin zu fliegen, während euer Menü offen ist.
  • Jetzt könnt ihr noch einmal das Menü öffnen und Pokémon sowie Items verschieben.
  • Verlasst ihr die Menüs, sollten die Items und Pokémon an beiden Stellen sein: An ihrem Ursprung und ihrem Zielort.

Dabei gilt natürlich: Anwendung auf eigene Gefahr. Klar sollte sein, dass ihr durch die Vervielfältigung von Items das von den Entwickler*innen erdachte Spiel "zerstört" und euch so auf lange Sicht möglicherweise den Spielspaß nehmt.

Hier könnt ihr euch das Ganze im Video von YouTuber Blaines ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Mehr Pokémon-News:

Nach dem Launch eines Pokémon-Spiels ist aber auch immer vor dem Launch eines Pokémon-Spiels. Wenn ihr von New Pokémon Snap und Leuchtender Diamant & Strahlender Perle schon genug habt, müsst ihr nicht mehr lange auf Nachschub warten. Pokémon-Legenden: Arceus soll schon Ende Januar 2022 für die Nintendo Switch auf den Markt kommen.

Wie findet ihr solche Glitches? Klont ihr Items und Pokémon oder lieber nicht?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.