Pokémon Schwert & Schild - Alle Unterschiede zwischen den Editionen

Damit ihr wisst, welche der Editionen ihr euch kaufen wollt, müsst ihr erstmal die Unterschiede kennen. Wir listen sie für euch auf.

von Ann-Kathrin Kuhls,
09.07.2019 16:40 Uhr

Pokémon Schwert & Schild - Trailer zeigt neues Gigantamaxing-Feature, Arenaleiter und Pokémon der Gen 8 2:02 Pokémon Schwert & Schild - Trailer zeigt neues Gigantamaxing-Feature, Arenaleiter und Pokémon der Gen 8

Die Pokémon-Entwickler machen es uns nicht leicht: Bei jedem neuen Spiel müssen wir uns zwischen zwei Editionen entscheiden. Sogar bei Let's Go, Pikachu und Evoli, die eigentlich auf der (einen) gelben Edition basieren, gab es vor kurzem zwei. So auch bei Pokémon Schwert und Schild, die am 15. November erscheinen. Damit ihr euch besser entscheiden könnt, listen wir in diesem Artikel alle Unterschiede auf.

Noch sind nicht alle Fakten über Pokémon Schwert & Schild bekannt. Deswegen wird dieser Artikel aktualisiert, sobald Neuigkeiten zum Thema veröffentlicht werden.

1. Exklusive Legendäre Pokémon

Wie auch schon in früheren Editionen gibt es für jede der beiden Editionen jeweils ein legendäres Pokémon. Zacian und Zamazenta machen es uns besonders einfach, sie ihren Spielen zuzuordnen, in dem sie die Namen der Titel quasi im Gesicht tragen.

Zacian gehört zu Pokémon Schwert und hat neben einer Art Krone auf dem Kopf auch ein Schwert im Mund.

Zacian trägt ein Schwert im Maul. Auf dauer wahrscheinlich nicht besonders gut für die Zähne.Zacian trägt ein Schwert im Maul. Auf dauer wahrscheinlich nicht besonders gut für die Zähne.

Zamazenta aus Pokémon Schild hat eine Art Mähne oder Kopfputz, die wie ein Schild aussieht. Oder wie die Schutzkegel, die manche Hunde nach einem Tierarztbesuch bekommen. Während wir wissen, dass sie beide aus der Galar-Region stammen, sind ihre Fähigkeiten oder ihre Geschichte noch nicht bekannt.

Zamazenta trägt einen Schild mit sich herum.Zamazenta trägt einen Schild mit sich herum.

Aktuell könntet ihr hier also nur danach entscheiden, welches für euch besser aussieht. Oder, ob ihr lieber beschützt oder angreift, wenn man die symbolische Bedeutung der Gegenstände mit einbezieht. In den Vorbestellungen zur Zeit, als nur das Artwork der Waffen bekannt war, lag übrigens das Schwert vorne.

2. Exklusive Pokémon

Wir kennen zwar noch nicht alle Pokémon der Gen 8, aber wir wissen bereits von vieren aus früheren Editionen, die nicht in beiden aktuellen Spielen zu finden sein werden:

Bekannte exklusive Pokémon in Schwert:

  • Kapuno (und seine Entwicklungen Duodino & Trikephalo)
  • Miniras (und seine Entwicklungen Mediras & Grandiras)

Bekannte exklusive Pokémon in Schild:

  • Larvitar (und seine Entwicklungen Pupitar und Despotar)
  • Viscora (und seine Entwicklungen Viscargot & Viscogon)

Wir gehen davon aus, dass auch die Entwicklungen der vier nur in der einen oder anderen Edition zu finden sind. Natürlich könnte es sein, dass sie durch Quests erlangt werden können.

Übrigens enthalten die beiden Editionen auch zusammengenommen nicht alle existierenden Pokémon. Die Entwickler haben alle Monster neu animiert, weswegen sie nicht jedes der mittlerweile über 800 Pokémon in das Spiel einbringen konnten.

In einem Statement an die Community versprachen die Entwickler jedoch, dass das nicht zwangsläufig auch für alle zukünftigen Spiele zutrifft. Monster, die jetzt fehlen, könnten in späteren Spielen wieder auftauchen.

3. Exklusive Arenaleiter

Aber nicht nur Monster verteilen sich auf die zwei Editionen, auch die Trainer haben Lieblingsspiele.

Bea, eine Karateexpertin, hat sich Pokémon vom Typ Kampf verschrieben, ist jedoch nur in der Schwert-Edition zu finden.

Allister hingegen interessiert sich nur für Pokémon vom Typ Geist und verbringt seine Zeit in Ruinen oder Friedhöfen in der Schild-Edition.

Gemäß der Reaktionen online scheint Allister sehr zu polarisieren. Die einen finden seine gespenstische Maske, die ihn seelenlos und tot wirken lässt, gruselig und würden alleine deswegen die Schwertedition wählen, damit sie ihm nicht begegnen müssen.

Die anderen finden ihn genau deswegen niedlich und wollen zur Schildedition greifen, um ihn live und in Farbe zu treffen (wenigstens in so viel Farbe, wie sein totenbleiches Gesicht zulässt)

Exklusive Arenaleiter bedeuten übrigens auch exklusive Arenen. Ihr müsst euch also entscheiden, ob ihr lieber in einer Kampf- oder Geist-Arena kämpfen wollt.

Das sind die aktuell gravierendsten Unterschiede zwischen Schwert und Schild. Ist euch noch etwas aufgefallen? Und, viel wichtiger:

Wählt ihr Schwert oder Schild?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen