PS Plus Juli 2022 kommt gut an, vor allem aber Crash Bandicoot 4

PS Plus beschert euch im Juli wie gewohnt drei Gratis-Titel und die kommen dieses Mal wieder ziemlich gut an. Viele Fans freuen sich vor allem über Crash Bandicoot 4.

Crash Bandicoot 4 bekommt ihr als Bonus-Spiel bei PS Plus, ohne dass ihr noch einmal dafür bezahlen müsst. Crash Bandicoot 4 bekommt ihr als Bonus-Spiel bei PS Plus, ohne dass ihr noch einmal dafür bezahlen müsst.

Das PS Plus-Lineup für den Juli 2022 steht fest und das sorgt natürlich wie immer für mannigfaltige Reaktionen. In diesem Monat sieht es aber insgesamt ziemlich gut aus und viele Fans freuen sich über die Auswahl der Titel. Dabei sticht vor allem Crash Bandicoot 4 heraus, das als echtes Highlight bei sehr vielen PS Plus-Abonnent*innen besonders gut ankommt.

PS Plus im Juli 2022: Das sind die drei Gratis-Spiele

Vielleicht habt ihr bereits im Vorfeld über den Leak zu den Spielen gelesen. Wenig überraschend stellt sich nun heraus, dass diese Infos komplett richtig waren. Das bedeutet, dass ihr die folgenden drei Titel bekommt und auch behalten dürft, wenn ihr PS Plus Essential oder eine der beiden anderen Abstufungen abonniert habt:

Hier könnt ihr euch einen Trailer zum besonders beliebten Crash Bandicoot 4 ansehen:

Crash Bandicoot 4: Its About Time - Gameplay-Trailer kündigt das große Comeback an 1:26 Crash Bandicoot 4: It's About Time - Gameplay-Trailer kündigt das große Comeback an

Mehr zum neuen PS Plus:

Das sagen die Abonnent*innen zum Juli-Lineup

Auf Reddit und in den GamePro-Kommentaren geht es wie gewohnt hoch her. Insbesondere die PS Plus-Spiele erhitzen dort regelmäßig die Gemüter und führen zu Debatten darüber, welche Spiele wie gut sind oder was der bisher wohl schlechteste PS Plus-Monat aller Zeiten war.

Besonders beliebt: Crash 4! Wie gut der Plattformer ist, könnt ihr im GamePro-Test zu Crash Bandicoot 4 lesen. Dementsprechend fallen auch die Reaktionen auf das Spiel im PS Plus-Lineup sehr positiv aus. Fleiss111 schreibt zum Beispiel, offenbar mit einem Augenzwinkern im Hinblick auf den knackigen Schwierigkeitsgrad von Crash 4:

"Jawoll! Crash 4! Das Dark Souls-Game für Kinder!!"

LordKain1977 äußert ebenfalls Vorfreude:

"Crash 4 ist klasse. Da freue ich mich."

Chef3000 hat abgesehen vom für Completionists wirklich harten Schwierigkeitsgrad von Crash Bandicoot 4 auch nichts an dem Titel auszusetzen, spielt im Kommentar jedoch darauf an, dass diejenigen, die wirklich alles sammeln wollen, wohl viele Levels oft neustarten werden.

"Crash 4 ist sehr geil – aber wirklich knüppelhart. Das gilt natürlich für alle, denen es nicht reicht, nur den Level zu absolvieren."

Redditor thabe331 freut sich nicht nur über das Beuteltier, sondern denkt auch an einen anderen Titel:

"Ich freue mich wirklich auf Crash, diesen Teil habe ich noch nicht gespielt. Arcadegeddon sieht interessant aus."

Darauf antwortet MonsieurCarteBlanche:

"Crash 4 ist wirklich ein großer Spaß, wenn du auf Platformer stehst. 106 % abschließen allerdings... ist sehr viel schwieriger als die N.Sane-Trilogie."

Auch Man of Medan kommt bei vielen gut weg und Arcadegeddon weckt zumindest Interesse. MauriceDelTaco420 schreibt sogar, es handele sich bei diesem Monat um ein "S-Tier Lineup", das sich an viele verschiedene Arten von Gamern richte. Oft wird auch der Tipp wiederholt, bei Crash Bandicoot 4 mit unbegrenzten Leben zu spielen.

Wie findet ihr das Lineup? Welches der drei Spiele probiert ihr zuerst aus?

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.