Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: PS Store – Holt euch diese PS4-Spiele für unter 10€ im Frühlings-Sale [Anzeige]

Update vom 2. April:

PS Store – Holt euch diese PS4-Spiele für unter 20€ im Frühlings-Sale [Anzeige]

Im PS Store laufen die Frühlingsangebote mit Hunderten Spielen für PS4 und PS5. Wir stellen euch einige der besten Deals vor, die ihr für unter 20€ bekommt.

Frühlingsangebote In den Frühlingsangeboten des PlayStation Store gibt es auch für unter 20 Euro noch eine Menge hochkrätiger PS4-Spiele.

Am Mittwoch hat der PlayStation Store seine Frühlingsangebote gestartet, mit über 700 Angeboten für PS4 und PS5. Die Aktion läuft noch bis zum 28. April, einige Deals enden aber schon am 14. April und werden dann vermutlich durch neue ersetzt. Zum Start des PSN Sales hatten wir euch bereits einige der großen AAA-Highlights vorgestellt (siehe die nächste Seite). Diesmal suchen wir aus der Masse der Angebote ein paar der besten Spiele heraus, die nur noch zwischen 10 und 20 Euro kosten. Wer lieber selbst stöbert, findet hier die Übersicht über die Deals:

PlayStation Store: Zu den Frühlingsangeboten für PS4 und PS5

Resident Evil 3

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf einen gut inszenierten Horror-Shooter haben.

Nicht so gut für: Alle, die ein vollkommen originalgetreues Remake wollen.

GamePro-Wertung: 84 Punkte

Resident Evil 3 gibt es in den Frühlingsangeboten 67 Prozent günstiger und somit für 19,79 Euro statt 69,99 Euro.

Resident Evil 3 Remake - Testvideo zur Horrorspiel-Neuauflage 10:59 Resident Evil 3 Remake - Testvideo zur Horrorspiel-Neuauflage

Technisch hervorragend umgesetzt: Mit dem Remake hat Capcom Resident Evil 3 technisch von Grund auf erneuert. Das bedeutet nicht nur, dass die Grafik auf den aktuellen Stand gebracht wurde. Auch die Steuerung und die Kameraführung wurden an heutige Spielgewohnheiten angepasst. Wir steuern die beiden Hauptfiguren nun wie in einem Third Person Shooter. Zudem ist das neue Resident Evil 3 hervorragend und mit viel Aufwand inszeniert, mit beeindruckenden Cutscenes und stimmungsvollen Lichteffekten.

Mehr Action: Das Gameplay ist im Vergleich zum Remake von Resident Evil 2 deutlich actionreicher. Man sollte also eher einen Horror-Shooter als ein Survivalspiel erwarten, auch wenn wir natürlich wie im Original von Nemesis gejagt werden. Capcom hat sich allerdings einige Freiheiten genommen und sogar ein paar Szenen gekürzt, was zu einer recht knappen Spielzeit von 6 bis 7 Stunden führt. Dafür gibt es einen neuen asymmetrischen Multiplayermodus, der allerdings nicht mehr als eine nette Dreingabe ist.

Fazit: Mit dem Remake zu Resident Evil 3 dürften nicht alle Fans des Originals zufrieden sein. Dazu hat Capcom an manchen Stellen etwas zu tief eingegriffen. Das ändert aber nichts daran, dass wir es hier mit einem packenden, hervorragend inszenierten Actionspiel zu tun haben, wie man es nur selten findet. Zum jetzigen Preis ist auch die kurze Spielzeit leichter zu verkraften. Das im Sale auf 15,99 Euro reduzierte Remake von Resident Evil 2 ist trotzdem noch eine Stufe besser.

Resident Evil 3 statt 59,99€ für 19,79€ im PlayStation Store

Mortal Kombat 11

Das richtige Spiel für: Alle, die nach einem guten Fighting Game mit umfangreichen Solo-Inhalten suchen.

Nicht so gut für: Alle, die mit der exzessiven Gewaltdarstellung nichts anfangen können.

GamePro-Wertung: 88 Punkte

Das blutige Fighting Game Mortal Kombat 11 bekommt ihr jetzt für 19,99 Euro statt 49,99 Euro. Das Angebot gilt nur bis zum 14. April.

Mortal Kombat 11 - Gameplay-Trailer - Die Splatter-Vorhersage: Es bleibt brutal. 2:12 Mortal Kombat 11 - Gameplay-Trailer - Die Splatter-Vorhersage: Es bleibt brutal.

Blutiger und einsteigerfreundlicher: Mortal Kombat ist schon immer für seine brutalen Finishing Moves bekannt und auch Teil 11 enttäuscht nicht: Die Fatalities sind noch blutrünstiger, aber auch kreativer geworden und so überzogen, dass sie eher komisch als schockierend wirken. Spielerisch ist Mortal Kombat 11 noch einsteigerfreundlicher, was sowohl am etwas langsameren Tempo als auch an den neuen Fatal Blows liegt. Diese Spezialangriffe kann man erst bei niedriger Gesundheit einsetzen, was die Chance auf ein Comeback schafft.

Viel drin: Ansonsten ist Mortal Kombat 11 den Vorgängern im Grunde treu geblieben, bietet allerdings noch mehr Singleplayer-Inhalte. Neben der kurzen, aber gut in Szene gesetzten Kampagne gibt es wieder die Krypta, die diesmal zu einer Art Adventuremodus ausgebaut wurde. In den sogenannten Türmen der Zeit legen wir uns zudem mit Gegnergruppen an und kämpfen gegen einen Boss um Belohnungen. Letztere können wir uns allerdings auch gegen Echtgeld im Shop kaufen, denn Warner Bros. hat Mikrotransaktionen eingeführt.

Fazit: Mit der Einführung von Mikrotransaktionen geht Mortal Kombat in eine ungute Richtung, aber noch hält sich deren Bedeutung in Grenzen. Außerdem kann man sich bei Mortal Kombat 11 sicher nicht über mangelnden Inhalt für's Geld beschweren. Gerade Solospieler werden für ein Fighting Game ungewöhnlich gut bedient. Die spielerische Qualität stimmt ebenfalls, wenngleich es hier, abgesehen von der größeren Einsteigerfreundlichkeit, keinen allzu großen Fortschritt gibt.

Mortal Kombat 11 statt 49,99€ für 19,99€ im PlayStation Store

Dreams

Das richtige Spiel für: Alle, die sich gern kreativ austoben oder Spaß an den Kreationen anderer haben.

Nicht so gut für: Alle, die spielbare Inhalte auf AAA-Niveau erwarten.

GamePro-Wertung: 93 Punkte

Mit Dreams bekommt ihr einen der großen PlayStation-Exklusivhits aus 2020 zum halben Preis, also für 19,99€ statt 39,99€.

Dreams - Launch-Trailer zeigt die unterschiedlichsten Spielkreationen 0:47 Dreams - Launch-Trailer zeigt die unterschiedlichsten Spielkreationen

Endlose Möglichkeiten: Dreams ist weniger ein Spiel als vielmehr eine kreative Plattform. Mithilfe eines umfangreichen Editors könne ihr eure eigenen Spiele ersschaffen und mit anderen teilen. Da die Steuerung sehr intuitiv geraten ist, lassen sich zumindest kleine Spiele und einfache Levels sehr schnell erstellen. Wenn ihr Komplexeres schaffen wollt, müsst ihr jedoch schon eine Menge Arbeit in euer Projekt stecken. Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt: Ihr könnt mit Dreams Spiele jedes Genres und sogar Zwischensequenzen und Musikstücke erstellen.

Fast endlose Inhalte: Aber auch wenn euch das alles zu viel Arbeit ist, könnt ihr mit Dreams eine Menge Spaß haben. Schließlich bekommt ihr Zugriff auf Tausende Spiele anderer Nutzer. Natürlich schwankt deren Qualität stark, aber es sind durchaus einige Perlen dabei, die sich dank kuratierter Listen mit wenig Aufwand finden lassen. Außerdem haben die Dreams-Entwickler selbst eine sehr gelungene Story-Kampagne namens Arts Dream beigesteuert, die die Möglichkeiten des Editors hervorragend vor Augen führt.

Fazit: Eines ist ganz sicher: Mit Dreams bekommt ihr eine Menge für euer Geld geboten, und zwar selbst dann, wenn ihr gar nicht selbst kreativ werden wollt. Natürlich sind die zahllosen Projekte meist weit von AAA-Niveau entfernt, aber spielenswert sind sie trotzdem. Wenn ihr auch sonst gerne in Indie-Spielen stöbert, werdet ihr hier gut bedient. Falls ihr schon immer davon geträumt habt, euer eigenes Spiel zu erschaffen, aber euch für Unreal Engine, Unity und Co. einfach die Zeit fehlt, ist Dreams sowieso ein Muss.

Dreams statt 39,99 Euro für 19,99€ im PlayStation Store

Metro Exodus

Das richtige Spiel für: Alle, die einen atmosphärischen Endzeit-Shooter mit abwechlsungsreicher Spielwelt wollen.

Nicht so gut für: Alle, die ein reines Horrorspiel erwarten.

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Den Endzeit-Shooter Metro Exodus bekommt ihr im Sale stolze 70 Prozent günstiger. Er kostet damit nur noch 11,99 Euro statt 39,99 Euro.

Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter 10:27 Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter

An der Oberfläche: Anders als in den Vorgängern verstecken wir uns in Metro Exodus nicht mehr in Moskaus finsteren U-Bahn-Tunneln, sondern begeben uns im Zug auf eine Reise quer durch Russland, um eine neue Heimat an einem Ort zu finden, der vom Atomkrieg einigermaßen verschont geblieben ist. Dabei besuchen wir die verschiedensten Regionen, von dichten Wäldern über Wüsten bis hin zu schneebedeckten Städten. Lineare Passagen sind dabei die Ausnahme, die meiste Zeit verbringen wir in großen, frei erkundbaren Gebieten.

Mehr Endzeit als Horror: Diese offenen Gebiete versprühen jede Menge Endzeit-Atmosphäre. Überall finden wir Hinweise auf die früheren Bewohner und darauf, wie sie die Zeit nach dem Zusammenbruch erlebt haben. Jede Region hat dabei ihre ganz eigene Geschichte zu erzählen. Gelegentlich geht es zwar immer noch in düstere Tunnel, in denen wir klaustrophobischen Horror erleben. Insgesamt ist Metro Exodus aber eher ein postapokalyptisches Open-World-Spiel wie Fallout oder Stalker als ein lineares Horrorspiel wie seine Vorgänger.

Fazit: Wer Metro Exodus in der Erwartung kauft, einen reinen Horror-Shooter zu bekommen, könnte ein bisschen enttäuscht sein, obwohl das Spiel durchaus noch immer eine Menge Horror zu bieten hat. Auf der anderen Seite ist Metro Exodus jedoch viel umfang- und abwechslungsreicher geworden als die Vorgängern, und darüber hinaus übrigens auch viel hübscher. Falls ihr auch nur ein bisschen Lust auf das Erkunden postapokalyptischer Landschaften habt, solltet ihr diesen Shooter nicht verpassen.

Metro Exodus statt 39,99€ für 11,99€ im PlayStation Store

Weitere Angebote zwischen 10 und 20 Euro (Auswahl):

Im nächsten Update dieses Artikels sehen wir uns auch noch die besten Deals an, die es schon für weniger als 10 Euro gibt. Hier könnt ihr bis dahin schon mal selbst die Angebote durchstöbern:

PlayStation Store: Zu den Frühlingsangeboten für PS4 und PS5

2 von 3

nächste Seite