PS5-Spiel Abandoned ist nicht von Hideo Kojima, aber Fans wollen es nicht akzeptieren

Die Entwickler von Abandoned verneinen erneut einen Zusammenhang mit Kojima und Silent Hill. Doch der Shitstorm ist längst nicht mehr aufzuhalten.

von Jonathan Harsch,
22.06.2021 13:33 Uhr

Abandonded ist ein Indie-Horror-Spiel für die PS5. Abandonded ist ein Indie-Horror-Spiel für die PS5.

Das Drama um den PS5-exklusiven Survival-Shooter Abandoned nimmt kein Ende, so sehr die Entwickler*innen auch versuchen, ein solches herbeizuführen. Alles begann mit der Vermutung einiger Leute, bei dem Indie-Spiel könnte es sich ja um das nächste Spiel von Hideo Kojima handeln, von dem wir seit längerem nichts offizielles gehört haben. Das Studio Blue Box nahm diese Gerüchte auf und hatte ein wenig Spaß mit ihnen - und schon war die Grube gegraben.

Blue Box mit weiterer Klarstellung

Schon kurz nach der Veröffentlichung des ersten Trailers im April gab das Studio an, entgegen der Spekulationen einiger übereifriger Fans nichts mit Kojima oder einem neuen Silent Hill zu tun zu haben. Die Reaktion der Community war jedoch kein "tut uns leid für die Verwechslung", sondern "genau das würde auch Kojima sagen".

Jetzt, einige Wochen später, hat die Diskussion wieder ordentlich an Fahrt aufgenommen. Immer mehr Spieler*innen sind sich sicher, dass Abandoned aus der Feder von Kojima stammt. Die Entwickler starteten auf Twitter einen weiteren Versuch, dem Shitstorm den Wind zu nehmen:

"Wir wollten ein letztes Mal auf die Gerüchte antworten. Wir sind ein kleines Indie-Studio mit echten Menschen, die leidenschaftlich an einem Spiel arbeiten."

Blue Box kündigt für die nächsten Tage ein Q&A an, in dem sie sich den Fragen der Community stellen wollen. Zuvor zeigte sich bereits Studio-Chef Hasan Kahraman (den viele dank der selben Initialen für Hideo Kojima himself halten) in einem kurzen Clip. Aber bei dem Mann könnte es sich ja um einen Schauspieler, so eine geteilte Vermutung in den Kommentaren.

Das Loch ist schon zu tief

Fans prophezeien Blue Box den Untergang: Die Kommentare auf Youtube und Twitter sprechen eine klare Sprache. "Bereitet euch auf die größte Hass-Welle des Jahrhunderts vor, wenn das nicht Silent Hill ist. Vor allem nach all den dummen Zufällen, die ihr veröffentlicht", schreibt Gon 2 unter dem Trailer.

"Wir wollen euren Livestream nicht", schreibt Twitter-Nutzer kevin gomes. "Ihr habt mit mehreren Hinweisen offensichtlich auf Silent Hill angespielt. Wenn das nicht SH ist, tut es mir leid für die Zeit und Mühe die ihr in das Spiel gesteckt habt."

Marketing-Spaß geht schief: Blue Box ist nicht ganz unschuldig an der Situation. Ja, direkt zu Beginn gab es von dem Studio ein Dementi. Im Nachhinein taten die Verantwortlichen aber wenig, um die anhalten Gerüchte zu entkräften. Mit einer solchen Aufmerksamkeit hatte natürlich auch keiner gerechnet. Erst jetzt, da sich die ganze Sache negativ auf ihr Spiel auszuwirken scheint, wird alles versucht, um die Scherben aufzukehren.

Hier seht ihr noch einmal den Ankündigungstrailer:

Abandoned - Horror-Survival-Shooter mit Fokus auf Realismus angekündigt 1:39 Abandoned - Horror-Survival-Shooter mit Fokus auf Realismus angekündigt

Weitere interessante Horror-Spiele:

Kojima hat ein anderes Projekt

Tatsächlich wissen wir von Kojimas neuem Spiel - und zwar dank journalistischer Quellen, nicht durch kryptische Andeutungen in Trailern oder den Sozialen Medien. Hideo Kojima arbeitet seit einiger Zeit an einem Horror-Spiel. Das Projekt entstand unter Google als Stadia-Exclusive, wurde aber gemeinsam mit einigen anderen Spielen gekippt. Jetzt ist Microsoft daran interessiert und arbeitet an einem Deal mit Kojima, um den Horror-Titel für Xbox umzusetzen.

Auch Portal-Designerin Kim Swift soll an der Entwicklung des Titels beteiligt sein.

Glaubt ihr, Abandoned hat mit Kojima oder Silent Hill zu tun?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.