PS5-Horror Observer zeigt im Trailer genau, wie der DualSense funktioniert

Ein neuer Trailer zu Observer System Redux zeigt uns genau, wie das Spiel die haptischen Funktionen des DualSense-Controllers auf der PS5 nutzt.

von Jonathan Harsch,
13.11.2020 13:35 Uhr

Der DualSense reagiert verschieden auf eure Aktionen in Observer. Der DualSense reagiert verschieden auf eure Aktionen in Observer.

Noch können wir den DualSense-Controller der PS5 nicht in Händen halten. Allerdings tut der neue Trailer zu Observer System Redux sein Bestes, um uns die Funktionen näher zu bringen. Das Video demonstriert, wie genau sich das haptische Feedback des Controllers in bestimmten Gameplay-Momenten verhält.

2:42

Sonys neuer Controller hat einiges zu bieten. Kollege Hannes nennt ihn in seinem Test sogar "die wirklich wahre Next-Gen". Neben den neuen Haptik-Features, kann sich auch der Akku des DualSense durchaus sehen lassen. Aber Vorsicht: Wenn ihr das Mikro nicht abschaltet, können euch andere in Mehrspieler-Lobbys belauschen. Außerdem verraten wir euch, warum der Controller keine farbigen Tasten hat.

Das ist Observer System Redux

Observer ist ein Horror-Spiel von den Machern von Layers of Fear. Die Handlung spielt in einer dystopischen Zukunft, in der die meisten Menschen ihren Körper durch Cyber-Implantate optimieren. Neben Verbesserungen am Gameplay und neuen Missionen, nutzt System Redux natürlich die Funktionen der Next-Gen-Konsolen:

"System Redux erhebt das Original und seine düstere Cyberpunk-Atmosphäre mit der ganzen Bandbreite an Next-Gen-Technologien: Glasklare Auflösung in 4k, verbesserte Texturen, neue Animationen, Charakter-Modelle und Effekte."

Was wir von dem Titel halten, erfahrt ihr in unserem Test zur Standard-Version von Observer.

Wollt ihr noch mehr zur PS5 erfahren? Dann schaut unbedingt in unseren umfangreichen Testbericht:

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig   415     18

Mehr zum Thema

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig

Die Playstation 5 erscheint hierzulande am 19. November. Die Disk Edition kostet 499 Euro und die Digital Edition kostet 399 Euro. Allerdings wird es schwer zum Launch noch an Geräte zu kommen, da Sony vorerst plant, die PS5 nur online zu vertreiben.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.