The Witcher-Fans finden Hoffnungsschimmer in neuer CD Projekt-Stellenausschreibung

Es gibt endlich ein kleines Lebenszeichen von der Entwicklung eines möglichen The Witcher 4. Eine Stellenanzeige könnte auf den baldigen Start der Entwicklung hindeuten.

von Jonathan Harsch,
22.09.2021 12:37 Uhr

CD Projekt heuert für ein Open-World-Rollenspiel an. CD Projekt heuert für ein Open-World-Rollenspiel an.

Geralts Geschichte endete mit The Witcher 3: Wild Hunt. Doch das Witcher-Franchise ist für CD Projekt alles andere als gestorben. Gemeinsam mit Cyberpunk 2077 soll The Witcher als zweite große Marke des Unternehmens auch in Zukunft existieren. Doch wie geht es konkret weiter? Es gibt erste Hinweise darauf, wie es um die Entwicklung des nächsten The Witcher-Spiels steht.

Neues The Witcher-Spiel vielleicht in der Vorproduktion

Darum geht es: CD Projekt hat eine Stelle ausgeschrieben, die darauf schließen lässt, dass momentan die Arbeiten an einem großen Rollenspiel anlaufen.

Konkret sucht das Unternehmen eine*n Open World-Designer*in. Des konkrete Projekt wird leider nicht erwähnt, aber es handelt sich um ein cRPG, also ein Fantasy-Rollenspiel für Konsole oder PC.

Handelt es sich wirklich um "The Witcher 4"? Klar ist, dass CD Projekt ab dem kommenden Jahr parallel an mehreren AAA-Spielen arbeiten möchte. Eines davon ist Cyberpunk 2077, für das sich zwei umfangreiche Erweiterungen in Arbeit befinden. Bei dem anderen wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um ein neues Witcher handeln. Also ja, dass die Stellenanzeige mit dem nächsten The Witcher im Zusammenhang steht ist durchaus plausibel.

The Witcher ist bekannter als jemals zuvor: Dass CD Projekt das Witcher-Franchise fallen lässt oder es nur mit kleinen Projekten bedient, würde keinen Sinn ergeben. Dank dem Erfolg von The Witcher 3 und der Netflix-Serie, für die sogar ein Spin-Off geplant ist, sind Hexer Geralt und die anderen Charaktere so populär wie nie zuvor.

The Witcher ist momentan überall, so wie im Anime-Film Nightmare of the Wolf:

Nightmare of the Wolf: Trailer zum Witcher-Prequel steckt Geralts Mentor in die Badewanne 1:24 Nightmare of the Wolf: Trailer zum Witcher-Prequel steckt Geralts Mentor in die Badewanne

"The Witcher 4" ist noch weit weg: Bis wir etwas konkretes vom nächsten The Witcher-Ableger sehen, wird es aber wohl noch eine ganze Weile dauern. Offenbar wird momentan zunächst das Entwicklerteam zusammengestellt, bevor die Arbeiten dann frühestens im kommenden Jahr richtig starten werden. Solange werden wir uns mit kleiner Projekten wie Thronebreaker: The Witcher Tales und The Witcher: Monster Slayer begnügen müssen.

Weitere News zu The Witcher:

Witcher 3 Next-Gen verspätet sich

Zwar unterhalten wir uns bereits über einen vierten Teil, doch eigentlich sollte erst einmal The Witcher 3 für PS5 und Xbox Series X/S erscheinen. Bei der Ankündigung durch CD Projekt schien es so, als müssten wir nicht allzu lange auf schnellere Ladezeiten, verbesserte Texturen und eine stabile Framerate für den Hexer warten, doch der Publisher kann momentan nicht garantieren, dass der Port noch in diesem Jahr kommt. Dasselbe gilt übrigens für Cyberpunk 2077.

Was wünscht ihr euch von einem Witcher 4?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.