Zelda BotW-Spieler baut Stall als beeindruckendes Mini-Diorama nach

Viele Bastler*innen haben uns bereits gezeigt, welche tollen Kunstwerke aus dem Switch- und Wii U-Abenteuer hervorgehen können. Dieses Mini-Diorama gehört in dieselbe Kategorie.

von Jasmin Beverungen,
04.07.2021 13:28 Uhr

Die Ställe in BotW sind gut an den großen Pferdeköpfen zu erkennen. Die Ställe in BotW sind gut an den großen Pferdeköpfen zu erkennen.

Nachdem wir während der E3 neues Videomaterial zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 von Nintendo zu sehen bekommen haben, ist die Vorfreude auf das Sequel immens gestiegen. Um sich die Wartezeit auf den kommenden Switch-Titel zu vertreiben, wurde ein Fan besonders kreativ und hat ein unglaubliches Mini-Diorama kreiert, das wir nun bestaunen können.

Ein Zelda-Stall für Ameisen

Was zeigt das Mini-Diorama? Auf Reddit teilt User FlyShyguguy sein neustes Werk. Dabei handelt es sich um ein Mini-Diorama eines der vielen Ställe aus Zelda BotW, genauer gesagt um den Stall von Süd-Akkala.

Dabei beeindrucken vor allem die vielen Details. Die kleinen Fahnen und ein riesiger Pferdekopf zieren das Dach des Stalls, während sich am Boden eine der vielen Kochstellen mitsamt Fitkarotten von Link befindet. Auch die Bäume in der Umgebung durften nicht fehlen. Aber seht selbst:

Vorderansicht So sieht das Mini-Diorama aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild von vorne aus. (Bild: Reddit Flyshyguguy)

Mit Banane Das Mini-Diorama im Größenvergleich. (Bild: Reddit Flyshyguguy)

Rückseite Der Stall von hinten. (Bild: Reddit Flyshyguguy)

Weitere Bilder findet ihr in seinem Reddit-Post.

Der Künstler hat für sein Werk alltägliche Gegenstände genommen, die fast jeder Zuhause hat. Die einzige Sache, die sich der Fan besorgen musste, war das Material für die Blätter der Bäume. Außerdem ist der Kopf des Dioramas aus einem 3D-Drucker entstanden, den nicht unbedingt jeder besitzt.

Wie groß ist das Diorama? Um einen Eindruck von der winzigen Größe des Dioramas zu bekommen, hat der Bastler eine Banane als Skalierung neben den Nachbau gelegt. Ein User fragt scherzhaft, ob der Stall für Ameisen gedacht sei, woraufhin der Künstler mit "Minish" antwortet. Diese kleinen Wesen kennen wir aus The Legend of Zelda: The Minish Cap.

Stall trifft auf große Zustimmung

In den Kommentaren zeichnet sich deutlich ab, dass viele User extrem begeistert von dem Mini-Diorama sind. Vor allem der Größenvergleich mit der Banane trifft auf viel Zustimmung, da dies die Lieblingsnahrung des Yiga-Clans aus BOTW ist.

Weitere beeindruckende Bastelarbeiten von kreativen Künster*innen findet ihr in der GamePro-Übersicht:

Zelda-Franchise feiert Jubiläum

In diesem Jahr feiert das Universum zu The Legend of Zelda das 35-jährige Jubiläum. Anlässlich des Geburtstags kündigte Nintendo ein HD-Remake zu The Legend of Zelda: Skyward Sword an. Auf der E3 wurde außerdem weiterer Nachschub angekündigt: Am 12. November erscheint eine Game & Watch-Konsole im Zelda-Stil mit ein paar vorinstallierten Spielen wie The Legend of Zelda: Link's Awakening.

Seid ihr genauso beeindruckt von dem Mini-Diorama? Oder arbeitet ihr sogar selbst aktiv an solchen Kunstwerken?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.