eFootball: Gameplay-Leak stößt auf wenig Liebe bei den Fans

Ein langer Gameplay-Clip zu eFootball wurde auf Youtube geleakt und zeigt, dass es nicht nur bei den Inhalten der Fußballsimulation Schwächen gibt.

von Jonathan Harsch,
08.09.2021 16:00 Uhr

Inoffizielles Gameplay zu eFootball kursiert im Internet. Inoffizielles Gameplay zu eFootball kursiert im Internet.

Es läuft nicht rund für Konamis Franchise-Reboot eFootball. Der PES-Nachfolger sollte mit seinem Free2Play-Modell eigentlich wieder eine echte Konkurrenz für die FIFA-Reihe werden, doch davon ist das Projekt momentan weit entfernt. Zuerst gab Konami selbst zu, dass eFootball zum Launch nur eine bessere Demo wird, und jetzt enttäuscht auch die eigentliche Stärke der Serie: das Gameplay.

Gameplay-Leak: Der chinesische Youtube-Kanal Great Game TV Channel zeigte wohl elf Minuten an Gameplay zu eFootball. Das entsprechende Video wurde inzwischen (womöglich auf die Forderung von Konami hin) auf privat gestellt. Einige Clips wurden aber bereits über die sozialen Medien verbreitet.

Das kritisieren die Fans am eFootball-Gameplay

In dem Video war eine Partie zwischen Arsenal London und Manchester United zu sehen. Die Hauptkritikpunkte in den Kommentaren sind fehlerhafte Animationen (und Kollisionen), die Ballphysik und die altbackene Präsentation. Ein User ist der Meinung, die Zwischensequenzen wären seit PES 2014 nicht überarbeitet worden, und ein anderer Kommentar spricht von einem Rückschritt der Animationen im Vergleich zu PES 2018 (via VGC).

Gameplay wohl von der PS5: Einige User klammern sich noch an die Hoffnung, es könne sich um die PS4-Version handeln, doch dem ist wohl nicht so. Die kurzen Ladezeiten sprechen dafür, dass wir PS5-Gameplay sehen. Zudem wird in dem Begleitartikel auf der Internetseite von Great Game explizit erwähnt, dass die Redakteur*innen eFootball auf einer PS5 spielen konnten.

Aber wie schlimm ist es wirklich? PES-Modder Durandil hat sich einige Szenen aus dem Video im einzelnen zur Brust genommen und bewertet. Das Ergebnis: Es gibt für die Entwickler*innen tatsächlich noch viel zu tun - Bugs, Kollisionsfehler, Framerate-Drops und alte Assets existieren wohl einige. Allerdings lobt Durandil Teile der Präsentation, in die wohl einiges an Arbeit geflossen ist. Aber auch hier ist nicht alles perfekt.

Link zum Twitter-Inhalt

Achtung: Das gezeigte Gameplay war wohl nicht für die Öffentlichkeit gedacht und stammt aus einer nicht finalisierten Version von eFootball. Ein endgültiges Urteil können wir uns anhand der Video-Clips also nicht bilden.

Der offizielle Trailer bietet weitere Einblicke in das Gameplay:

eFootball - Trailer zeigt erstes offizielles Gameplay 6:43 eFootball - Trailer zeigt erstes offizielles Gameplay

Weitere News zum Thema:

Wenige Inhalte zum Launch

Zum Launch wird eFootball lediglich neun Teams beinhalten. Und auch mit den Modi sieht es nicht viel besser aus. Neben Freundschaftsspielen existiert zwar ein Online-Modus, hier könnt ihr aber nur gegen zufällige Gegner antreten.

Aber auch beim Gameplay ist mit den Einsparungen nicht Schluss - vermutlich auch ein Grund, warum das geleakte Material nicht gut ankam. Spezialschüsse, Adaptive Trigger bei der PS5-Version) und spezielle Animationen werden bei Release fehlen und in Updates nachgereicht werden.

Welche Hoffnungen und Befürchtungen habt ihr für eFootball?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.