Elden Ring: Schnell Runen farmen – So holt ihr 2 Millionen Runen pro Stunde

Wir verraten euch, wo ihr einen Gegner, der sehr viele Runen droppt, ganz schnell und kampflos in den Tod schickt - und das direkt neben einer Gnade.

von Samara Summer,
03.05.2022 15:00 Uhr

Mit diesem Farming-Trick müsst ihr euch nicht einmal in Reichweite eines Gegners begeben. Mit diesem Farming-Trick müsst ihr euch nicht einmal in Reichweite eines Gegners begeben.

Wenn ihr in Elden Ring Runen farmen möchtet, müsst ihr euch dabei in der Regel Gegnern stellen. Es gibt einige Stellen, an denen das relativ einfach ist und bei denen ihr euch schnell viele Runen verdienen könnt, aber mit dieser Methode müsst ihr nicht einmal in die Nähe des Feinds, der euch den Runen-Segen beschert. Ihr könnt ihn außerdem schon relativ früh im Spiel erreichen.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler zu einer NPC-Quest und geheimen Gebieten.

Letztes Update am 03. Mai 2022: Der Farm-Spot aus diesem Trick funktioniert auch nach Update 1.04.1 weiterhin. Somit müsst ihr euch keine Sorgen machen, falls ihr den neuesten Patch herunterladen wollt.

Ganz einfaches Farmen

Darum geht es: Es gibt einen "Ort der Gnade" in Elden Ring, von dem aus ihr einen ziemlich gerupft aussehenden großen Vogel in einem Blutsee erspähen könnt. Dieser ist weit genug entfernt, um euch nicht angreifen zu können. Es liegt sogar ein tiefer Abgrund dazwischen - und genau diesen könnt ihr wunderbar ausnutzen.

Alles, was ihr tun müsst, ist einen Pfeil mit dem Langbogen auf das Federvieh schießen. Es wird dann aufgeregt in eure Richtung rennen und sich dabei bereitwillig in den Tod stürzen. Dabei kassiert ihr jedes Mal über 11.000 Runen - und da die Gnade direkt hinter euch ist, könnt ihr den Vogel auch noch super schnell erneut spawnen lassen.

Hier unten treibt sich der Zombie-Vogel herum. Hier unten treibt sich der Zombie-Vogel herum.

Zwei mögliche Wege zum Farming-Spot

Der schnellste Weg: Der Ort der Gnade, an dem das möglich ist, heißt Palastallee und befindet sich im Mohgwyn-Palast, den ihr über die Quest des NPCs Varré bereits nach Godrick erreichen könnt. Sprecht dazu mit Varré, sobald er nach dem Kampf gegen den Halbgott vor der Rosenkirche in Liurnia auftaucht. Fallt mit den Items, die er euch gibt, in drei andere Welten ein. Dabei müsst ihr den Host nicht besiegen, bereits das Einfallen reicht.

Danach gibt Varré euch eine letzte Aufgabe, die ihr in der Kirche der Inhibition erfüllen könnt. In diesem Guide steht, wo ihr das Gebäude findet. Holt euch in der Kirche, was ihr braucht, bringt es zurück zu Varré und er gibt euch einen Gegenstand, der euch in den Mohgwyn-Palast schickt. Er behauptet zwar, es sei noch nicht an der Zeit dafür, das könnt ihr jedoch getrost ignorieren.

Die Gnade Palastallee befindet sich ganz im Südosten des Gebietes. Vom Dynastiemausoleum - Eingang müsst ihr bergab gehen und den Blutsee durchqueren.

Alternativer Weg ohne NPC, später im Spiel: Falls ihr bereits das Geheimgebiet "Geweihtes Schneefeld" gefunden habt, könnt ihr euch die Quest sparen und einfach durch ein blutiges Portal in das Gebiet reisen.

Ihr wollt noch mehr Runen erhalten? Dieser Talisman hilft euch:

Elden Ring: Talismane für mehr Runen und Items   0     1

Mehr zum Thema

Elden Ring: Talismane für mehr Runen und Items

So farmt ihr

Ihr benötigt zunächst einen Bogen und genügend Pfeile. Seid ihr nicht als Samurai gestartet, so könnt ihr den Langbogen beim Zwillingshändler in der Tafelrundfeste kaufen oder einen Kurzbogen wie hier beschrieben.

Seid ihr am Ort der Gnade, so dreht euch einmal um 180 Grad, um den Vogel auf der anderen Seite des Abgrunds zu erblicken. Alles, was ihr nun tun müsst, ist, ihm einen Pfeil in den Kopf zu schießen, damit er in den Abgrund rennt.

Ein Kopfschuss und der Vogel stürzt sich in den Abgrund. Ein Kopfschuss und der Vogel stürzt sich in den Abgrund.

In wenigen Schritten seid ihr wieder bei der Gnade. Wartet, bis ihr die Runen habt und rastet, um den Vogel zu respawnen. In einer Minute ist das mit Glück dreimal zu schaffen, sodass ihr über 33.000 Runen pro Minute, also um die 2.000.000 in einer Stunde erhalten könnt.

Noch ein Spot: Übrigens erreicht ihr vom selben Ort der Gnade aus noch einen weiteren Farming-Spot ganz schnell. Auch bei diesem treiben sich Gegner herum, die euch in einer Minute um die 30.000 Runen bescheren. Da diese euch - zumindest teilweise - auch angreifen, ist diese Methode aber schwierig, falls ihr verfrüht in das Gebiet reist.

Welchen Farming-Spot nutzt ihr am liebsten?

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.