Ghost of Tsushima: Fundorte aller Heißen Quellen

Jin gibt bei den brutalen Kämpfen in Tsushima wirklich alles. Daher solltet ihr ihm hin und wieder eine Pause gönnen und dabei direkt seine Lebensenergie steigern.

von Stephan Zielke,
20.07.2020 18:24 Uhr

Die Heißen Quellen in Ghost of Tsushima. Wir zeigen euch, wo ihr sie findet. Die Heißen Quellen in Ghost of Tsushima. Wir zeigen euch, wo ihr sie findet.

Wer schon einmal die Freude hatte in einem richtigen japanischen Onsen zu entspannen, der weiß um die stärkende Wirkung der heißen Quellen. Man fühlt sich entspannt und von neuer Kraft erfüllt. Für Jin aus Ghost of Tsushima geht der Effekt aber bedeutend weiter. In diesem Guide helfen wir euch die 18 heißen Quellen zu finden, mit deren Hilfe ihr nicht nur gestärkt den Mongolen entgegentretet, sondern auch mit Stil.

Was bringt mir die Suche? Jeder Besuch eines Onsen ist für Jin eine Chance über seine Reise zu sinnieren und obendrein seinen maximalen Lebensbalken ein klein wenig zu erweitern. Das ist auch bitter nötig. Denn unserer Erfahrung nach, solltet ihr die Heilquellen so früh wie möglich aufsuchen. In jedem der drei Akte schlagen die Mongolen härter zu und ohne die Gesundheitsupgrades schicken euch gerade die Barbaren mit wenigen Schlägen ins Jenseits. Insbesondere, wenn ihr eher leichtere Rüstungen bevorzugt.

Izuhara Hier seht ihr auf einen Blick alle Quellen in der Region Izuhara (1. Akt).

Toyotama Hier seht ihr auf einen Blick alle Quellen in der Region Toyotama (2. Akt).

Kamiagata Hier seht ihr auf einen Blick alle Quellen in der Region Kamiagata (3. Akt).

Belohnung: Eine neue "Rüstung"

Wo wir gerade bei leichten Rüstungen sind. Wenn ihr alle 18 heißen Quellen gefunden habt, erhaltet ihr ein zusätzliches Kleidungsstück für eure Mühen: den Fundoshi. Die Beschreibung sagt euch alles, was ihr über diese Rüstung wissen müsst:

"Ein wahrer Samurai braucht keine Kleidung" - Jin Sakai nach zu viel Sake.

Was ist der Fundoshi? Er ist eigentlich nicht viel mehr als ein Lappen, der eure intimsten Teile schützt, hat aber einen gewaltigen Vorteil: Laufen und Sprinten verursacht keine Geräusche mehr. Das macht die Rüstung zu einer hervorragenden Wahl, wenn ihr leise eure Gegner ausschalten wollt. Oder wenn euch die Idee gefällt, einen Haufen Mongolen mit einem Mann im Handtuch zu bekämpfen.

Vorne Wer braucht schon eine Rüstung, wenn er ein Fundoshi hat?

Hinten Mit der Unterbuxe in den Kampf.

Woran ihr die heißen Quellen erkennt

Die Quellen seht ihr schon von Weitem. Hohe weiße Säulen aus Dampf am Horizont laden zu einem ausgiebigen Bad ein. Achtet auf die roten Bäume, die in der Nähe der Onsen stehen.

Alternativ könnt ihr eine Technik erlernen, mit der euch der Wind Tsushimas direkt zur nächsten Quelle leitet. Ihr findet sie in der Samurai-Kategorie unter Erkundung.

Die Quellen von Izuhara

Im 1. Akt des Spiel könnt ihr 9 heiße Quellen finden. Wir haben sie euch von Süden nach Norden aufgelistet.

1.Küste

An der westlichen Seite der Flusskind-Marschen findet ihr die erste Quelle, mit direktem Ausblick aufs Meer.

2. Stilles Becken

Südlich des Azurteichs. Haltet euch westlich des Flüsse. Sobald der Fluss sich teilt, wendet euch nach Westen.

3. Baumwipfel

Geht von der letzten Quelle aus nach Osten, über den Fluss. Ihr findet den Onsen direkt nördlich des Schützen-Anstiegs.

4. Mit Bergblick

Dieser Onsen befindet sich nördlich des gewundenen Pfades. Reitet am besten vom Goldenen Tempel aus nach Süden. Direkt daneben findet ihr übrigens einen Schrein.

5. Meißelberg

Die Quelle ist schwer zu sehen. Sie liegt an einem Hang östlich von Shigenoris Gipfel. Achtet am besten auf die weißen Dampfschwaden.

6. Goldblatt

Direkt östlich vom Goldenen Tempel. Die Quelle ist gut zu sehen, da der rote Baum sich zwischen dem vielen Gelb abhebt.

7. Hiyoshi-Gasthaus

Diese Quelle funktioniert anders, als alle anderen Onsen im Spiel. Das ganze Hiyoshi-Heilbad ist theoretisch eine heiße Quelle. Ihr müsst eine Frau finden, die das Symbol eines Waschbottichs über dem Kopf hat und sie ansprechen. Sie führt euch zu einer Stelle am Wasser und fordert euch auf zu baden. Hier gibt es weder Dampfschwaden, noch den roten Baum. Also haltet die Augen nach der freundlichen Dame offen.

8. Burgblick

Direkt südlich von Burg Kaneda. Schon aus der Ferne seht ihr einen Wachturm. Direkt dahinter ist die Quelle.

9. Glühwürmchenhügel

Westlich der Izuhara-Lichtung. Ihr könnt das gesamte Flussbett von hier aus Überblicken.

Die Quellen von Toyotama

Ab dem 2. Akt könnt ihr euch auf die Suche nach weiteren 6 Quellen begeben.

10. Marschland

Reitet von Akashima aus nach Osten. Die Quelle befindet sich in Küstennähe.

11. Moosruhe

Auch an der Küste. Diesmal aber südöstlich der Umugi-Bucht.

12. Yoshinaka

Westlich vom Mamushi-Gehöft. Die Quelle versteckt sich hinter einem Haus.

13. Morgenpracht

Nordöstlich der Yarikawa-Festung. Ihr findet sie nahe einer großen Pagode.

14. Bambuswald

Südlich der Alt-Toyotama-Hügel inmitten eines Bambusdickichts.

15. Ahornschatten

Direkt östlich von Fort Koyasan.

Die Quellen von Kamiagata

Im kalten Norden des 3. Aktes könnt ihr die letzten 3 Quellen finden. Inmitten von Schnee und Eis hilft ein warmes Bad gleich doppelt so gut.

16. Vorland des Jito

Ihr findet die Quelle nordwestlich von Burg Shimura. Schaut auf der Karte nach dem Schriftzug Vorland des Jito. Euer Ziel liegt direkt unter dem "n" in Vorland.

17. Weißdunst

An der südwestlichen Küste Kamiagatas, südlich von Kin findet ihr die vorletzte Quelle.

18. Morimae

Südöstlich von Izumi. Folgt am besten der Küste nach Süden.

Weitere Guides und Artikel zu Ghost of Tsushima

Hier auf GamePro.de findet ihr noch viele weitere Hilfen zum PS4-Exclusive. Darunter:

Fall ihr euch für die historischen Hintergründe zu Ghost of Tsushima interessiert, haben wir ebenfalls ein paar interessante Artikel für euch. Hier erfahrt ihr mehr über die Samurai-Krieger, hier mehr über die Insel Tsushima und wollt ihr mehr über den wahren Kern der fiktiven Geschichte erfahren, könnt ihr das bei uns ebenfalls.

Wir hoffen, der Guide war euch eine große Hilfe. Habt ihr noch Anmerkungen, weitere Tipps, dann schreibt sie gerne in die Kommentare

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.