Ghost of Tsushima - Alle Rüstungen: Fundorte & Fähigkeiten

Damit ihr alle 11 Rüstungen des PS4-Exclusives eurer Sammlung hinzufügen könnt, haben wir sie hier alle für euch aufgelistet.

von Stephan Zielke,
24.07.2020 20:26 Uhr

Hier findet ihr alle Rüstungs-Sets aus Ghost of Tsushima. Hier findet ihr alle Rüstungs-Sets aus Ghost of Tsushima.

Wenn ihr Jins Abenteuer in Ghost of Tsushima startet, tragt ihr nicht mehr als eine alte kaputte Rüstung an eurem Körper. Um trotzdem eine Chance gegen die gut gerüstete mongolische Kriegsmaschinerie zu haben, braucht ihr dringend Kleidung, mit der ihr mehr als einen Schwerthieb überlebt. Oder die euch zumindest interessante Fähigkeiten gibt, mit denen ihr euren Feinden auf andere Art und Weise das Leben schwer machen könnt.

Vorsicht Spoiler! Ein paar der Rüstungen erhaltet ihr erst sehr spät im Spiel. Wenn ihr euch die Überraschung also nicht verderben wollt, solltet ihr lieber nicht weiterlesen.

Direkt zu den einzelnen Rüstungen:

Neue Rüstung, neues Gameplay

Rüstungen kommen in den verschiedensten Formen. Klassische dicke Samurai-Rüstungen, die kaum einen Schlag durchlassen, oder eher leichte Shinobi-Kleidung, mit der ihr besser außerhalb der Sicht eurer Gegner bleibt und sie mit Gift und Ablenkung in den Wahnsinn treibt.

Jede der 11 Rüstungen eröffnet euch damit nicht nur frisches Gameplay, sondern auch ganz neue Herausforderungen und Herangehensweisen im Kampf.

Schwingt den Schmiedehammer

Die meisten Rüstungen könnt ihr im Laufe des Spiels verbessern. Nutzt die Schmiede in allen größeren Dörfern und Städten, um euer Lieblingsoutfit noch mächtiger zu machen. In 4 Stufen verbessert ihr nicht nur die Fähigkeiten, sondern auch das Aussehen jeder Rüstung. Sammelt also fleißig Vorräte, Leinen, Leder und Seide, um mit euren Gegnern mitzuhalten.

Apropos Aussehen: Die Fähigkeiten des Rüstungsset sind allein auf der Brustrüstung. Wenn euch der passende Helm oder die Maske nicht gefallen, dann tauscht sie problemlos aus.

1. Kaputte Rüstung

Der Name verrät schon, wie schlecht die Rüstung wirklich ist. Sie hat keinerlei Fähigkeiten und bietet ungefähr so viel Schutz, als wenn ihr den Mongolen nackt gegenübertretet. Aber vielleicht gibt es den ein oder anderen Spieler da draußen, der eine Herausforderung sucht und mit diesem "Prachtstück" das gesamte Spiel beendet.

2. Tracht des Reisenden

Fähigkeiten:

  • Spüre Artefakte mit dem leitenden Wind auf.
  • Reisen lichtet den Nebel des Krieges auf der Karte um 30%
  • Der Controller vibriert in einer Entfernung von 60m von einem Artefakt.

Fundort: Der erste Händler, den ihr ansprecht, überreicht euch diese Rüstung.

Nützlichkeit: Erkundung und die Suche nach Sammelobjekten.

Die Tracht des Reisenden wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die erste Rüstung sein, die euch im Spiel begegnet. Für den Kampf ist sie nicht zu gebrauchen, bietet euch allerdings eine einzigartige Fähigkeit. Genau wie die Techniken in der Samurai-Kategorie unter Erkundung, geben diese euch die Möglichkeit, mit Hilfe des Windes nach Sammelobjekten zu suchen. Darunter fallen die Sashimono-Banner, Artefakte, Aufzeichnungen und die zirpenden Grillen. Ihr könnt damit auch nach Blumen suchen.

Empfehlung: Nutzt die Rüstung am besten, wenn ihr etwas Bestimmtes finden oder die Karte aufdecken wollt. Falls euch dabei ein paar Mongolen begegnen, wechselt lieber vor dem Kampf eure Kleidung.

3. Samurai-Klan-Rüstung

Fähigkeiten:

  • Verringert sämtlichen Schaden um einen bedeutenden Wert.
  • Mächtige Erhöhung der Gesundheit.
  • Das Erleiden von Schaden gewährt 30% Entschlossenheit.

Fundort: Im 1. Akt, bei der ersten Quest für Fürstin Masako: "Die Geschichte von Fürstin Masako".

Nützlichkeit: Die beste defensive Rüstung des Spiels.

Die Rüstung des Adachi-Klans wird die erste wirkliche Samurai-Rüstung sein, die ihr erhaltet. Die Fähigkeiten sind perfekt, wenn ihr euch noch an das Kampfsystem von Ghost of Tsushima gewöhnen müsst und daher den ein oder anderen Treffer einsteckt. Die Schadensverringerung, in Verbindung mit dem höheren Gesundheitspolster, lassen euch zu einem Panzer auf dem Schlachtfeld werden. Für jeden Treffer, den ihr einsteckt, erhaltet ihr Entschlossenheit, die ihr wiederum in Heilung investieren könnt.

Empfehlung: Schaden werdet ihr mit der Rüstung allerdings nur austeilen, wenn ihr die entsprechenden Talismane ausrüstet. Wechselt daher auf andere Rüstungen, sobald ihr euch ans Blocken und Parieren gewöhnt habt.

4. Ronin-Kleidung

Fähigkeiten:

  • Verringert die Geschwindigkeit, mit der Gegner dich entdecken, um 20%.
  • 30% Erhöhung des Nahkampfschadens.
  • Nach dem geduckten Verlassen von Pampasgras entdecken Gegner dich erheblich langsamer.

Fundort: Ihr erhaltet die Rüstung im 1. Akt, in der Hauptquest "Blut im Gras".

Nützlichkeit: Das erste Outfit, welches Fähigkeiten zum Schleichen besitzt. Sie wird im späteren Spiel jedoch von anderen Rüstungen locker übertroffen.

Bis zum Ende des 2. Aktes ist die Ronin-Kleidung die einzige Rüstung, die einen leiseren Spielstil unterstützt. Gegner brauchen eine ganze Weile, bis sie euch entdecken, und wenn ihr aus dem Gras zuschlagt, sogar noch länger. Allerdings erhaltet ihr im Verlauf des Spiels einen Talisman, mit dem ihr unbemerkt Gegner aus dem Gras heraus erledigen könnt. Das macht die Fähigkeit der Ronin-Kleidung leider obsolet.

Empfehlung: Der 30% erhöhte Nahkampfschaden ist zwar nett, aber andere Rüstungen machen diese eine Fähigkeit locker wett. Nutzt sie nur, bis ihr eine bessere findet.

5. Tadayoris Rüstung

Fähigkeiten:

  • Erhöht die Geschwindigkeit beim Einlegen von Pfeilen um 30%.
  • Erhöht die Gesamtdauer von Konzentration um 2 Sekunden.
  • Kopfschüsse erhöhen die Konzentrationsanzeige wieder um 50%.

Fundort: Schließt im 1. Akt die mythische Geschichte "Die Legende von Tadayori" ab.

Nützlichkeit: Die einzige und damit auch beste Rüstung für Bogenschützen.

Anfangs ist die Rüstung ein wenig schwach. Aber ab Stufe 3 oder 4 deckt ihr Mongolen-Patrouillen in Pfeilhageln ein, ohne dass diese auch nur von ihren Pferden absteigen können. Wenn ihr zielsicher seid und Kopfschüsse verteilt, dann könnt ihr in einer einzigen Konzentrationsphase selbst größere Feindgruppen schnell dezimieren. Achtet nur darauf, dass euch, insbesondere beim Langbogen, nicht die Pfeile ausgehen.

6. Gosakus Rüstung

Fähigkeiten:

  • Mächtige Erhöhung der Gesundheit.
  • Bedeutende Erhöhung des Taumelschadens.
  • Das Töten eines taumelnden Gegners stellt 20% der Gesundheit wieder her.

Fundort: Schließt im 2. Akt die mythische Geschichte "Der unbesiegbare Gosaku" ab.

Nützlichkeit: Die beste offensive Rüstung des Spiels.

Schon auf der ersten Stufe ist diese Rüstung sehr mächtig und ihr werdet euch durch die Gegnerhorden schneiden, wie ein heißes Messer durch Butter. Dank des erhöhten Taumelschadens brecht ihr schnell die Defensive eurer Gegner und könnt sie mit wenigen, gezielten Schlägen erledigen. Dazu heilt ihr euch durch jeden taumelnden, getöteten Gegner hoch.

Empfehlung: Die Rüstung ist ideal, wenn ihr in Missionen zu Massenschlachten antretet, die ihr nicht leise lösen könnt.

7. Kensei-Rüstung

Fähigkeiten:

  • Um 30% erhöhter Entschlossenheitsgewinn.
  • Geisterwaffen verursachen 30% mehr Schaden.
  • Wird einem Gegner mit einer Geisterwaffe Schaden zugefügt, verursacht dieser Gegner 50% weniger Schaden und nimmt 50% mehr Schaden.

Fundort: Schließt im 2. Akt die mythische Geschichte "Die sechs Klingen des Kojiro" ab.

Nützlichkeit: In den Händen eines geübten Spielers die mit Abstand beste Rüstung des Spiels.

Was die Kensei-Rüstung so gut macht, ist der erhöhte Entschlossenheitsgewinn. Alle Aktionen, die euch Entschlossenheit im Kampf geben, regenerieren bedeutend mehr der kostbaren Ressource. Das bedeutet mehr Heilung, als auch mehr Spezialaktionen.

Doch das Highlight sind die anderen beiden Fähigkeiten. Geisterwaffen verursachen an sich schon eine Menge Schaden und werden mit dieser Rüstung nur noch tödlicher. Gegnergruppen lassen sich dank des Bonus mit einer einzigen Haftbombe oder zwei schnell hintereinander geworfenen Kunais ausschalten. Nur in Duellen wird euch diese Rüstung nichts nützen, da ihr keine Geisterwaffen einsetzen könnt. Dann bleibt euch aber immer noch die erhöhte Entschlossenheit.

8. Sakai-Klan-Rüstung

Fähigkeiten:

  • Bedeutende Erhöhung des Nahkampfschadens
  • Mächtige Erhöhung der Gesundheit.
  • Erhöht die Herausfordern-Serie um 2. Nach gewonnenem Herausfordern ist die Chance 25%, umstehende Gegner zu verängstigen.

Fundort: Schließt im 2. Akt die Hauptquest "Geister der Vergangenheit" ab.

Nützlichkeit: Gute Allrounder-Rüstung, besonders wenn ihr Samurai-Film-Fan seid.

Erhöhter Schaden und Gesundheit sind nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes. Im direktem Kampf ist Gosakus Rüstung besser.

Falls ihr allerdings Spaß an den cineastisch präsentierten Herausforderungen habt, dann kommt ihr um die Sakai-Klan-Rüstung nicht herum. Wenn euer Timing stimmt, könnt ihr 5 Gegner erledigen, bevor der Kampf richtig anfängt (was euch auch eine Playstation-Trophäe einbringt). Die übrigen Gegner, die noch nicht weggelaufen sind, könnt ihr meistens mit einem einzigen Tanz des Zorns erledigen.

9. Geist-Rüstung

Fähigkeiten:

  • Verringert die Geschwindigkeit, mit der Gegner dich bemerken, um 40%.
  • Reduziert die Anzahl der Kills, die nötig sind, um die Geist-Kampfhaltung einzunehmen, um 2.
  • Kills haben eine Chance von 30%, einen nahen Gegner zu verängstigen

Fundort: Schließt gegen Ende des 2. Aktes die Hauptquest "Aus der Dunkelheit" ab.

Nützlichkeit: Die beste Schleichrüstung des Spiels

Die Geist-Rüstung ist perfekt, um die zahlreichen Mongolencamps auf der Karte ungesehen abzuschließen.

Schleicht euch rein, erledigt so viele Gegner wie nur möglich, und, falls ihr entdeckt werdet, geht ihr in die Geister-Kampfhaltung. Zudem hat jeder Kill, egal ob Gift, Nahkampf, Pfeile oder Bomben die Chance den Angsteffekt auszulösen. Mongolen lassen einfach ihre Waffen fallen und suchen das Weite.

Mit dieser Rüstung spielt sich das gesamte Spiel ganz anders. Ihr einziger Nachteil ist, dass sie für offene Kämpfe nicht zu gebrauchen ist und man sie nicht schon bedeutend früher im Spielverlauf bekommt.

10. Rüstung eines mongolischen Kommandanten

Fähigkeiten:

  • Viel Erhöhung der Gesundheit.
  • Verringert sämtlichen Schaden um einen bedeutenden Wert.
  • Außerhalb von Kämpfen bist du getarnt, wodurch sich die Geschwindigkeit, mit der Mongolen dich entdecken, erheblich verlangsamt.

Fundort: Schließt im 3. Akt die Nebenquest "Dem Khan angemessen" ab.

Nützlichkeit: Gute Rüstung, um die Mongolen zu überraschen. Es gibt aber bedeutend bessere Alternativen.

Die Fähigkeit ungestört durch Mongolenlager zu marschieren ist witzig, mehr aber auch nicht. Beim Schleichen seid ihr mit der Geister-Rüstung besser aufgehoben, beim Kampf besser mit Gosakus Rüstung und Patrouillen erledigt ihr schneller mit der Sakai-Klan-Rüstung.

Das größte Problem ist aber der Zeitpunkt, zu dem ihr die Rüstung bekommt. Es ist kurz vor Ende des Spiels und ihr habt bestimmt die meisten Lager schon zerstört. Außerdem ist Jin so mächtig, dass er von den Fähigkeiten der anderen Rüstungen viel mehr profitiert.

11. Fundoshi

Fähigkeit: Laufen und Sprinten verursachen keine Geräusche mehr.

Fundort: Findet alle heißen Quellen.

Nützlichkeit: Euch wird im Sommer nicht warm und beim Baden rostet die Rüstung nicht.

Die Fundoshi "Rüstung" ist nicht ganz ernst gemeint, genau wie unsere Einschätzung der Nützlichkeit. Aber hin und wieder ist sie doch gar nicht so schlecht. Zum Beispiel, wenn ihr schnell einen Gegner ausschalten wollt, bevor eine Patrouille vorbeikommt. Das geht zwar auch mit der Mongolenrüstung, hat aber nicht den gleichen Flair.

Ghost of Tsushima: Fundorte aller Heißen Quellen   11     3

Mehr zum Thema

Ghost of Tsushima: Fundorte aller Heißen Quellen

Weitere Guides und Artikel zu Ghost of Tsushima

Hier auf GamePro.de findet ihr noch viele weitere Hilfen zum PS4-Exclusive. Darunter:

Fall ihr euch für die historischen Hintergründe zu Ghost of Tsushima interessiert, haben wir ebenfalls ein paar interessante Artikel für euch. Hier erfahrt ihr mehr über die Samurai-Krieger, hier mehr über die Insel Tsushima und wollt ihr mehr über den wahren Kern der fiktiven Geschichte erfahren, könnt ihr das bei uns ebenfalls.

Wir hoffen, der Guide war euch eine große Hilfe. Habt ihr noch Anmerkungen, weitere Tipps, dann schreibt sie gerne in die Kommentare.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.