Horizon Netfix-Serie hat anscheinend einen Namen und zeigt uns die Apokalypse

Erste Details zur Serien-Umsetzung der Horizon-Spiele wurden geleakt. Die Netflix-Produktion heißt demnach Horizon 2074 und wird keine Neuinterpretation.

Sehen wir Aloy bald als Serienstar? Sehen wir Aloy bald als Serienstar?

Sony hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass sich TV-Serien zu einigen ihrer populärsten Franchises in Arbeit befinden. Eines dieser Projekte ist eine Netfix-Serie zu Horizon Zero Dawn und Horizon Forbidden West. Ein Leak und ein offizieller Eintrag in eine Datenbank verraten die ersten Details.

Horizon-Serie bietet wohl neue Inhalte

Das ist der Name der Serie: Journalist und Insider Jeff Grubb hat es bereits im Vorfeld verraten, doch nun haben wir weitere Indizien: Die Netflix-Produktion wird wohl den Namen Horizon 2074 tragen. Was uns das über die Geschichte verrät, erfahrt ihr weiter unten im Artikel.

Dieser neue Hinweis stammt von einem Eintrag auf der Seite DGC (Director's Guild of Canada). Hier werden einige Leute aufgelistet, die an dem Projekt mitwirken, darunter ein Assistenz-Regisseur von The Boys (Jack Boem) und eine Kreativdirektorin von The Expanse (Michele Brady). Wer in die Rollen von Aloy und Co. schlüpfen wird und ob die bekannten Charaktere aus den Spielen überhaupt in der Serie auftauchen, wissen wir leider nicht. Gedreht wird in Toronto.

Horizon gibt es bald auch für VR. Hier könnt ihr euch den Trailer zum neuen VR-Ableger ansehen:

Horizon: Call of the Mountain - Erster voller Trailer zeigt vollwertiges VR-Gameplay 2:55 Horizon: Call of the Mountain - Erster voller Trailer zeigt vollwertiges VR-Gameplay

Mutmaßliche Infos zur Story: In seinem GrubbSnax-Podcast gibt Grubb weitere Einblicke hinter die Kulissen (via Giantbomb). Grubb will wissen, dass es sich bei Horizon 2074 nicht um ein Reboot oder eine Neuinterpretation handeln wird, sondern um eine Weitererzählung der Ereignisse, mit Fokus auf noch unerforschte Aspekte. Dabei soll es zwei Zeitlinien geben: Eine zur Zeit von Aloy und eine andere, die uns den Untergang der Welt zeigt.

Weitere News zum Thema:

Aber warum 2074? Aloys Ära beginnt im Spiel circa 1.000 Jahre nach der Auslöschung der Menschheit, die zwischen 2064 und 2068 stattfand. Die große Frage ist also, welche Geschichte uns im Jahr 2074 erzählt werden soll, wenn die Apokalypse hier längst geschehen ist. Glauben wir Grubbs Aussage, so klingt es, als ob die Auslöschung in der Serie um eine paar Jahre verzögert wird.

Aber Achtung: Offiziell bestätigt sind diese Informationen noch nicht und ihr solltet sie daher mit Vorsicht genießen.

Habt ihr konkrete Wünsche für die Horizon-Serie?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.