CoD Warzone bekommt schon wieder Skin, den feige Camper ausnutzen

Das Reloaded-Update für CoD Warzone wird ein kontroverses „Pay2Win“-Outfit beinhalten. Und das, obwohl sich die Community ordentlich echauffiert.

von Jonathan Harsch,
13.07.2021 14:05 Uhr

Die Roze-Skin ist in dunklen Ecken kaum auszumachen. Die Roze-Skin ist in dunklen Ecken kaum auszumachen.

Am 15. Juli bekommt Call of Duty: Warzone ein Mid-Season-Update. Mit an Bord sind die üblichen Neuerungen wie Spielmodi, Waffen, etc. Die Community richtet ihre Aufmerksamkeit aber vor allem auf eines: Operator Roze erhält erneut ein Outfit, bei dem viele Fans unfaire Vorteile für alle wittern, die den Season Pass besitzen.

Das Geschäft mit den Outfits

Noch einmal zur Erinnerung: Anfang des Jahres veröffentlichte Raven Software zwei Outfits, die bei den Fans für Unmut sorgten: Die Rook-Skin für Roze und der Forest Spirit-Ghillie Suit von Grinch. Das Problem besteht aus zwei Aspekten:

  • Durch die Skins sind die Charaktere in dunklen Bereichen schwieriger zu erkennen, bieten also einen klaren Vorteil gegenüber anderen Operatoren.
  • Beide Outfits sind Teil des kostenpflichtigen Season Pass, in der Community ist deshalb von Pay2Win-Mechaniken die Rede.

Raven legt nach: Deshalb ist es sehr überraschend, dass die Entwickler jetzt erneut eine komplett schwarze Skin für Roze veröffentlichen. Wenn ihr euch mit dieser Tarnung in eine dunkle Ecke kauert, seid ihr von anderen Leuten kaum zu erkennen.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Einige Spieler*innen haben die neue Skin schon vorzeitig erhalten und berichten von einer sinnvollen Änderung. Schon die originale Roze-Skin hatte einen Patch bekommen, der dafür sorgt, dass sie auf größere Entfernung im Dunklen besser zu sehen ist, indem sie heller erscheint, je weiter sich Spielende weg befinden. Diese Änderung scheint auch die neue Roze-Skin übernommen zu haben.

Hier könnt ihr euch ansehen, wie das bei der Originalskin aussieht:

Link zum YouTube-Inhalt

Auf Twitter gibt es aber auch Gegenstimmen, die behaupten, Roze wäre noch immer beinahe unsichtbar und das neue Outfit mache diesen Umstand nur noch schlimmer. Letztendlich müssen wir es selbst ausprobieren, wenn das Update übermorgen, am 15. Juli, erscheint.

Weitere Artikel zu CoD:

Was gibt es sonst noch Neues in Warzone?

Warzone steckt mitten in der 4. Saison, und es existiert eine offizielle Roadmap, die alle geplanten Änderungen während der laufenden Season zeigt. In den kommenden Wochen sollen weitere Maps, Waffen und Spielmodi folgen.

Außerdem könnt ihr Warzone jetzt auf der PS5 und Xbox Series X/S mit 120 FPS zocken. Einige verbesserte Texturen und schnellere Ladezeiten gibt es auch noch obendrauf. Eine "echte" Version für PS5 und Xbox Series X/S ist trotzdem noch in Arbeit.

Wurdet ihr in Warzone schon von unsichtbaren Feinden getötet?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.