Warzone ist so verbuggt, dass Leute denken, sie werden von Cheatern getötet

Cheater und Bugs sind ein Problem in Call of Duty: Warzone. Beides tritt in dem Battle Royale inzwischen so häufig auf, dass es bei manchen zu Verwirrungen kommt.

von Jonathan Harsch,
08.02.2022 10:40 Uhr

In Warzone geben sich Bugs und Cheater die Hand. In Warzone geben sich Bugs und Cheater die Hand.

Für Call of Duty: Warzone läuft es im Moment nicht besonders gut. Das Battle Royale wird seit der Umstellung auf die Pazifik-Map Caldera von einer Menge Bugs und Problemen geplagt. Sogar Activision selbst erkennt die Lage an und gelobt Besserung in der nahen Zukunft. Zusätzlich ist der Shooter leider auch dafür bekannt, dass sich viele Cheater in den Partien tummeln, um anderen ihren Spaß zu verderben. Wie sich jetzt zeigt, häufen sich Situationen, in denen nicht mehr zwischen Bug und Cheater unterschieden werden kann.

Cheater oder Bug, das ist hier die Frage

Ein Reddit-Post mit inzwischen über 100 Kommentaren macht auf das Problem aufmerksam. In dem eingebundenen Clip sehen wir User DirtyMud, wie er sich hinter einer Betonsäule versteckt. Doch das eigentlich solide Objekt bietet ihm keinen Schutz vor den Patronen seines Gegners, der einfach durch die Steine hindurch schießt.

Cheater! Das denken sich im ersten Moment vermutlich alle, die das Video sehen. Doch die Kill-Cam verrät: Für den "Täter" war der Gegenstand einfach nicht existent, und entsprechend kam kein Wall-Hack zum Einsatz. Ist natürlich blöd, wenn man sich hinter einem Objekt versteckt, das andere gar nicht sehen können – auch wenn es von außen schon ein wenig lustig aussieht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Kein Einzelfall: In den Kommentaren berichten viele von ähnlichen Vorfällen. Ein User wunderte sich zum Beispiel, warum sich sein ganzes Team mitten in einem freien Feld auf dem Boden wälzte. Die Antwort: Sie waren hinter einem Felsen in Deckung gegangen, den nur er nicht sehen konnte.

Natürlich gibt es in Warzone noch massig andere Fehler. An dieser Stelle nur ein lustiges Beispiel:

CoD-Bug macht Warzone plötzlich zum Third-Person-Shooter   3     0

Mehr zum Thema

CoD-Bug macht Warzone plötzlich zum Third-Person-Shooter

Das Problem ist nicht neu: Offenbar existieren ähnliche Fehler schon seit Monaten in Warzone. Die Untätigkeit rund um diese hartnäckigen Bugs ärgert die Community besonders. 2023 erscheint angeblich ein Nachfolger zu Warzone. Mal sehen, ob der erste Teil bis dahin fehlerfrei läuft.

Die Caldera-Map seht ihr hier im Trailer:

CoD Warzone: Launch Trailer zeigt die neue Pazifik-Map 1:46 CoD Warzone: Launch Trailer zeigt die neue Pazifik-Map

Weitere Artikel rund um CoD:

Warzone Season 2 steht bald an

Die vielen Probleme mit Warzone haben auch dazu geführt, dass Season 2 für das Battle Royale verschoben werden musste. Kommende Woche ist es aber endlich soweit, und die neuen Inhalte und Verbesserungen gehen an den Start.

We all float up here: Raven Software verspricht unter anderem auch neue Spielmechaniken. Eine solche könnte bereits geleakt worden sein. Angeblich bekommt Warzone ähnlich wie PUBG Ballons, mit denen ihr euch über die Map katapultieren könnt.

Warzone ist Free2Play auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC.

Seid ihr in Warzone schon auf absurde Bugs gestoßen?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.