God of War Ragnarök bekommt Altersfreigabe in Korea und langsam wird es mal Zeit für den Reveal

Die koreanische Altersfreigabe ist bei vielen Spielen ein Hinweis auf einen baldigen Release. Jetzt wurde auch der God of War-Nachfolger bewertet.

von Eleen Reinke,
27.05.2022 17:34 Uhr

Das koreanische Game Rating Board ist ein wenig berüchtigt dafür, den ein oder anderen Spiele-Release vor der offiziellen Ankündigung zu leaken. Jetzt hat auch God of War 2: Ragnarök für Korea eine Altersfreigabe bekommen und das weckt natürlich Hoffnungen.

God of War 2 macht Hoffnung auf baldige Datums-Enthüllung

Noch gibt es kein konkretes Release-Datum für God of War 2, nur dass es 2022 kommen soll, wissen wir bislang. Die koreanische Alterseinstufungsbehörde hat dem Spiel jetzt aber eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt, was zumindest bedeuten dürfte, dass alle Inhalte des Spiels final vorliegen und das Entwicklerteam maximal noch an Details feilt.

Das heißt natürlich nicht, dass der Release von God of War: Ragnarök schon direkt vor der Tür steht, macht aber zumindest Hoffnung auf eine baldige Enthüllung des Datums. Zum Vergleich: Horizon Forbidden West hat seine Altersfreigabe im November 2021 erhalten und ist drei Monate später erschienen – mit etwas (oder viel?) Glück können wir für God of War 2 also einen Release um den September 2022 einplanen.

Merchandising könnte Infos zum Release teasen: Einen weiteren Hinweis auf einen September-Release könnten auch neue Fanartikel für God of War geliefert haben, die anscheinend beim Händler Geeky Zone aufgetaucht sind. Die sind nämlich ebenfalls mit einer Veröffentlichung am 30. September 2022 angegeben – derselbe Termin, den Dataminer in der PlayStation-Datenbank als Datum für God of War 2 entdeckt haben wollen. Natürlich könnte es sich hier aber auch um ein Platzhalterdatum handeln. (via VGC)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Weitere Infos zu God of War:

Neue State of Play könnte God of War auslassen

Die News folgt auf ein vor kurzem veröffentlichtes offizielles Update von Sony, dass die Barrierefreiheitsoptionen von God of War: Ragnarök vorgestellt hat. Es erscheint an dieser Stelle also durchaus logisch, dass in naher Zukunft darauf neue Informationen folgen könnten. Und tatsächlich hat sich die gemunkelte State of Play für den Juni bestätigt:

State of Play: Sony kündigt PlayStation-Show für nächste Woche an, aber Kratos wird wohl fehlen   78     8

Mehr zum Thema

State of Play: Sony kündigt PlayStation-Show für nächste Woche an, aber Kratos wird wohl fehlen

Ihr solltet euch aber nicht zu früh freuen – laut Angaben von Sony wird sich der Showcase auf Third Party-Spiele und PSVR 2 fokussieren. Entsprechend brauchen wir hier wohl keine Neuigkeiten zu God of War 2: Ragnarök erwarten. Es wäre also durchaus möglich, dass wir noch auf einen großen Showcase doch bis September warten müssen.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.