GTA 5 ist genauso erfolgreich wie alle Assassin's Creed-Spiele zusammen

Die Verkaufszahlen von GTA 5 sprengen jede Vorstellungskraft. Das Action-Spiel lässt inzwischen ganze Franchises hinter sich, und auch Red Dead Redemption 2 ist ein Riesenerfolg.

von Jonathan Harsch,
08.02.2022 15:05 Uhr

GTA 5 läuft und läuft und läuft... GTA 5 läuft und läuft und läuft...

Publisher Take-Two hat neue Zahlen zu den Verkaufsschlagern GTA 5 und Red Dead Redemption 2 bekannt gegeben. Wenig überraschend handelt es sich bei beiden Titel um absolute Erfolgsmonster, die sich auch jetzt noch immer richtig gut verkaufen. Vor allem GTA 5 lässt sich kaum noch mit einzelnen Spielen vergleichen, denn es hat sich inzwischen besser verkauft als sämtliche Spiele mancher bekannter Franchises.

GTA V und Red Dead Redemption 2 mit unglaublichen Verkaufszahlen

Grand Theft Auto 5 kommt seit dem Launch 2014 auf 160 Millionen verkaufte Einheiten über alle Plattformen verteilt (via Take2Games). Damit muss sich das Spiel im All-Time-Ranking nur Minecraft geschlagen geben, das aber auch für weniger Geld zu haben ist. Wenn es um Vollpreis-Titel geht, kann GTA 5 kein Konkurrent etwas vormachen.

Beliebte Serien müssen sich geschlagen geben: Jason Schreier vergleicht auf Twitter die Verkaufszahlen von GTA 5 mit einigen AAA-Franchises. Zwar gibt es nicht zu allen genannten Serien auch aktuelle Zahlen, doch es ist trotzdem kaum zu glauben, welche bekannten Reihen diesem einen Spiel unterliegen oder bald überholt werden könnten:

  • Final Fantasy: 164 Millionen
  • Mario Kart: 163 Millionen
  • Assassin's Creed: 155 Millionen*
  • The Legend of Zelda: 125 Millionen
  • Resident Evil: 123 Millionen

*Zahl von Ende 2020, der Großteil der Assassin's Creed Valhalla-Verkäufe ist also noch nicht eingerechnet.

Auch RDR2 ist auf einem richtig guten Weg: Die Verkaufszahlen von GTA 5 wird Red Dead Redemption 2 vermutlich nie erreichen, aber das Western-Spiel ist trotzdem einer der am besten verkauften Titel der letzten Jahre. Ganze 42 Millionen Einheiten konnten verkauft werden. Damit wurden von RDR 2 bald doppelt so viele Exemplare verkauft wie vom Vorgänger, der bei 23 Millionen verkauften Einheiten steht.

GTA Online erhält noch immer Erweiterungen, zuletzt den DLC The Contract:

GTA Online-Trailer stellt mit The Contract das neue Story-Update vor 0:57 GTA Online-Trailer stellt mit The Contract das neue Story-Update vor

Das ist die Zukunft von GTA und Red Dead Redemption

Next-Gen-Ports: Beide Spiele von Rockstar sind noch lange nicht am Ende. Am 15. März erscheint GTA 5 für PS5 und Xbox Series X/S. Auf den neuen Konsolen werden sicherlich noch einmal einige Kopien verkauft werden. Und auch für RDR 2 wird es laut Gerüchten noch 2022 eine Next-Gen-Version geben.

Remaster: Das Remaster der GTA Trilogy kam bei Fans und Kritikern nicht besonders gut an. Trotzdem stimmen die Verkaufszahlen. Kein Wunder also, plant Rockstar angeblich auch ein Remaster von Red Dead Redemption für die neuen Konsolen und PC.

Neue Ableger: Dass es zukünftig ein weiteres GTA geben soll, dürfte niemanden verwundern, ist mittlerweile aber auch offiziell bestätigt. Zumindest äußerte sich Rockstar kürzlich erstmals zu den Arbeiten an GTA 6 – Details bleiben jedoch weiterhin unter Verschluss. Und auch ein Red Dead Redemption 3 soll es irgendwann geben, aber vermutlich nicht mehr in dieser Konsolen-Generation.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.