Pokémon-Legenden: Arceus-Insider verspricht nützliches Feature für diesen Monat

Viele Pokémon-Spieler*innen warten auf den Release des Cloud-Service Pokémon Home für Strahlender Diamant & Leuchtende Perle sowie Legenden: Arceus. Im April soll es nun so weit sein.

von Jasmin Beverungen,
02.04.2022 13:21 Uhr

Sollten die Gerüchte stimmen, könnt ihr bald euer gesamtes Pokémon-Team in eine Cloud-Box transferieren. Sollten die Gerüchte stimmen, könnt ihr bald euer gesamtes Pokémon-Team in eine Cloud-Box transferieren.

Schon seit dem Release von Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle wartet die Pokémon-Community sehnsüchtig auf das Pokémon Home-Feature, mit dem die gefangenen Taschenmonster endlich in die Cloud transferiert, gelagert und getauscht werden können. Doch auch mit dem Erscheinen von Pokémon-Legenden: Arceus sah es mit dem Home-Support bislang mau aus.

Nintendo kündigte im vergangenen Jahr bereits an, dass der Release von Pokémon Home für diese beiden Titel erst in 2022 erfolgt. Allerdings nannten die Verantwortlichen kein genaues Datum. Laut einer Nintendo-Insiderin, die in der Vergangenheit schon den ein oder anderen richtigen Treffer hatte, könnte es endlich bald so weit sein.

Pokémon Home kommt wohl noch im April

Auf Twitter spricht Nintendo-Leakerin Samus Hunter über die mögliche Pokémon Home-Erweiterung für die letzten beiden Pokémon-Titel. Ihr wurde scheinbar bereits im Februar gesagt, dass der Service schon im April kommen soll. Dementsprechend sollte eine Ankündigung nicht mehr lange auf sich warten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was spricht dafür? Es ist sicher, dass Pokémon Home bald Unterstützung für die Diamant/Perl-Remakes und Pokémon-Legenden: Arceus bieten wird. Ein kürzlich aufgetauchter Hinweis im Spielcode gab ebenfalls ein erstes Indiz dafür, dass das Feature bald kommen wird.

Viele Spieler*innen würden sich über eine Kompatibilität mit Pokémon Home freuen und kündigen in den Kommentaren bereits an, dass sie ihr Spiel neustarten wollen, nachdem sie ihre Pokémon transferiert haben. Einige User wollen zudem Pokémon aus anderen Editionen nutzen, um sie in den Diamant/Perl-Remakes und Pokémon-Legenden: Arceus nutzen zu können.

Unser Testvideo zu Pokémon-Legenden: Arceus findet ihr hier:

Pokémon Legenden Arceus ist nicht schön, aber verdammt gut - Testvideo zur Poké-Revolution 8:50 Pokémon Legenden Arceus ist nicht schön, aber verdammt gut - Testvideo zur Poké-Revolution

Weitere News zu Pokémon-Legenden: Arceus im Überblick:

Pokémon Home als Riesenlager

Was ist Pokémon Home? Bei Pokémon Home handelt es sich um einen kostenpflichtigen Cloud-Service für die Pokémon-Reihe. Hier könnt ihr eure gefangenen Taschenmonster aus alten Editionen übertragen und mit anderen Spieler*innen tauschen. Die App gibt es sowohl für Switch als auch als Mobile-Version.

Es gibt auch eine kostenfreie Version, die allerdings mit eingeschränkteren Funktionen daherkommt. Alles weitere, was ihr zu Pokémon Home wissen müsst, findet ihr in unserem GamePro-Übersichtsartikel:

Pokémon Home: Alle Preise, Boni + Funktionen des Service   39     0

Mehr zum Thema

Pokémon Home: Alle Preise, Boni & Funktionen des Service

Wie vertrauenswürdig ist die Quelle? Samus Hunter ist eine gut informierte Nintendo-Insiderin. Sie lag in der Vergangenheit bereits mehrmals richtig, so beispielsweise bei dem neuen umfangreichen Update für Animal Crossing: New Horizons. Es ist also wahrscheinlich, dass der Pokémon Home-Service wirklich diesen Monat kommen könnte.

Seid ihr froh über die Pokémon Home-Erweiterung oder nutzt ihr den Service gar nicht?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.