Silent Hill: Fan-Remake zeigt euch die schaurigste Location des Originals in der Unreal Engine 5

Silent Hill bekommt ein Remake, allerdings nicht offiziell. Eine Gruppe von Fans programmiert das PlayStation-Spiel von 1999 mit beeindruckender UE5-Technik nach.

von Jonathan Harsch,
22.06.2022 10:57 Uhr

Silent Hill mit modernen Technik? Das wäre doch was. Silent Hill mit modernen Technik? Das wäre doch was.

Ich bin kein großer Fan von Remakes, aber es gibt einige Spiele, die meiner Meinung nach eine Neuinterpretation mit moderner Technik mehr als verdient hätten. In diese Kategorie fällt auch das erste Silent Hill. Zwar hat die Pixel-Optik des Originals ihren ganz eigenen Charme, doch zu einem Remake im Stile von Resident Evil 2 oder Resident Evil 3 würde ich definitiv nicht nein sagen. Zum Glück gibt es eine Gruppe engagierter Fans, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Silent Hill in der Unreal Engine 5 komplett neu zu bauen.

Das Silent Hill-Remake sieht toll aus, aber irgendetwas fehlt...

Das Projekt der Gruppe Codeless Games befindet sich schon seit einiger Zeit in Entwicklung, und wir berichteten bereits Anfang des Jahres über den ersten Gameplay-Trailer. Im Vergleich scheint sich einiges getan zu haben, denn sowohl Protagonist Harry Mason als auch die Umgebungen sehen noch einmal deutlich besser aus als damals. Das neueste Video zeigt uns die vielleicht bekannteste Location des Spiels – die von Monstern heimgesuchte Schule von Silent Hill:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Perfekt ist das Spiel noch nicht: Grundsätzlich sieht das Video schon sehr gut aus – vor allem für ein Fan-Projekt. So ganz kann das Remake die Atmosphäre des Originals aber noch nicht einfangen. .

Ein Problem, das auch andere UE5-Mockups haben, wie etwa dieser Dark Souls 4-Trailer. Die Umgebungen wirken fast immer zu hell und irgendwie steril. Zudem können die Animationen selten mit dem Spiel eines professionell geführten Studios mithalten.

Den Anfang des Spiels in der UE5, seht ihr hier:

Unreal Engine 5-Fanvideo   5     0

Silent Hill

Unreal Engine 5-Fanvideo

Weitere Horror-News:

Und was ist mit den offiziellen Silent Hill-Spielen?

Silent Hill 2 Remake: Es gibt viele Anzeichen, dass sich ein Remake zu Silent Hill 2 bei Bloober Team in Entwicklung befindet. Viele Fans rechneten mit einer Ankündigung auf dem Summer Game Fest – und Bloober war auch tatsächlich dabei, allerdings nur mit Layers of Fears.

Warum ich von dieser Aussicht nicht begeistert bin, lest ihr hier:

Das kann niemals funktionieren   29     1

Silent Hill 2 Remake von Bloober

Das kann niemals funktionieren

Ein komplett neuer Teil: Spannender als das Remake sind die Gerüchte zu einem echten Sequel oder Reboot, das sich bei einem unbekannten japanischen Studio in Entwicklung befinden soll. Ist Hideo Kojima mit von der Partie? Das wissen wir leider nicht, aber es sieht momentan eher nicht danach aus. Die Entwicklung soll bereits weit fortgeschritten sein, und eine Ankündigung ist jederzeit möglich.

Wie sehr würdet ihr ein Remake von Silent Hill feiern?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.