Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Die besten PS4-Spiele aller Zeiten - Diese 25 Games müsst ihr spielen

Platz 23: Ratchet & Clank

Ratchet & Clank - Story-Trailer zum Action-Plattformer 1:33 Ratchet & Clank - Story-Trailer zum Action-Plattformer

  • Release: 2016
  • Entwickler: Insomniac Games
  • Genre: Jump 'n' Run
  • USK: ab 12

Darum geht's: Mit der Neuauflage des PS2-Klassikers Ratchet and Clank bekamen Fans des kunterbunten Genre-Mixes aus Jump&Run und Third-Person-Shooter im Jahr 2016 nicht nur ein grafisch aufpoliertes Remaster, sondern auch den gefühlt ersten interaktiven Pixar-Film für die PS4.

In den über 20 riesigen und detaillierten Leveln begebt ihr euch als Lombax Ratchet zusammen mit eurem Roboterfreund Clank auf die Suche nach Captain Qwark und versucht die Galaxie vor ihrem Untergang zu bewahren.

Das Besondere: Ausgerüstet mit einem großen Arsenal an Waffen und allerhand Gadgets erlebt ihr eine kinoreife non-lineare Geschichte, die über Stunden hinweg Spaß macht und an den Bildschirm fesselt.

Ein besonderes Highlight ist Ratchets Pixelkanone, die eure Gegner zunächst Breakdance-Moves aufführen lässt, nur um sie kurze Zeit später in grobe Bildpunkte zu zerbröseln.

Test zu Ratchet & Clank auf GamePro.de

Platz 22: Yakuza 6

Yakuza 6 - Story-Trailer von der Tokyo Game Show 2:18 Yakuza 6 - Story-Trailer von der Tokyo Game Show

  • Release: 2018 (in Europa)
  • Entwickler: Sega
  • Genre: Action-Adventure
  • USK: ab 18

Die Spiele der Yakuza-Reihe mögen es im Westen noch immer schwer haben, das heißt aber nicht, dass die kriminellen Abenteuer von Kazuma Kiryu und seinen Kumpanen nicht auch bei uns dringend weiterempfohlen werden können.

Yakuza 6: The Song of Life baut auf den Stärken der Vorgänger auf und entführt uns wieder in die ebenso brutale wie schräge Welt des organisierten Verbrechens in Tokio.

Das Besondere: In einer detaillierten Umgebung, die dem echten Japan nachempfunden ist, wechselt das Gameplay von Yakuza 6 zwischen Erkundung, Story-Sequenzen, sowie klischeemäßig überladenen, aber nicht weniger amüsanten Kampfszenen.

In den Nebengassen trifft Kiryu ständig auf pöbelnde Banden, die er dann im Alleingang verprügelt. Direkt danach geht es zum Ramen-Restaurant und fertig ist der ganz normale Yakuza-Nachmittag. Wer es also gern etwas seltsam mag, ist bei Yakuza 6 bestens aufgehoben.

Test zu Yakuza 6 auf GamePro.de

Platz 21: Gravity Rush 2

Gravity Rush 2 - E3-Trailer zur PS4-Fortsetzung 1:36 Gravity Rush 2 - E3-Trailer zur PS4-Fortsetzung

  • Release: 2017
  • Entwickler: SIE Japan Studio
  • Genre: Action-Adventure
  • USK: ab 12

Darum geht's: Die Welt von Gravity Rush 2 steht bisweilen Kopf. Oder auf der Seite. Das liegt vor allem an Kat, der Heldin der Reihe, die mit ihren Kräften die Schwerkraft beeinflussen kann.

Während Kat versucht, eine Stadt aus den Klauen eines diktatorischen Stadtrates und später eines verrückten Wissenschaftlers zu reißen, nutzt sie die Schwerkraft, um sich in die Luft zu katapultieren, Feinde zu bekämpfen und Rätsel zu lösen.

Das Besondere: Dabei wechselt sie zwischen unterschiedlichen Kampf-Stilen, die jeweils einen anderen Einfluss auf ihre Bewegungen haben. Neben einer spannenden Geschichte sind es vor allem Details im Gameplay und Design, wie beispielsweise die comicartigen, handgezeichneten Zwischensequenzen, die das Spiel so spannend machen.

Auch das Spiel mit der Schwerkraft trägt dazu bei, dass Gravity Rush 2 eines der eher ungewöhnlicheren Action-Adventures auf dem Markt ist.

Test zu Gravity Rush 2 auf GamePro.de

Platz 20: Detroit: Become Human

Detroit: Become Human - Gameplay-Trailer zeigt den Überlebenskampf eines kleinen Mädchens 3:11 Detroit: Become Human - Gameplay-Trailer zeigt den Überlebenskampf eines kleinen Mädchens

  • Release: 2018
  • Entwickler: Quantic Dream
  • Genre: Adventure
  • USK: ab 16

Darum geht's: Detroit: Become Human ist nach Heavy Rain die nächste Kriminalgeschichte aus dem Hause Quantic Dream. Diesmal geht es um das Leben, Lieben und Leiden künstlicher Intelligenzen.

In der Zukunftsvision von Detroit haben Menschen nämlich Androiden entwickelt, die ihnen einfache Arbeiten abnehmen sollen. Als dann ein kleiner Teil der Androiden "aufwacht", also ein eigenes Bewusstsein entwickelt, muss sich die gesamte Gesellschaft damit auseinandersetzen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.

Das Besondere: Wir folgen den Geschichten von drei Robotern, die mitten im Geschehen sind. Immer wieder müssen wir entscheiden, wie die Roboter handeln und damit auch wiederum, wie die Öffentlichkeit auf sie reagiert. Führen wir die Maschinen in eine friedliche Revolution? Oder droht der Welt ein blutiger Aufstand? Die Entscheidung liegt bei uns.

Test zu Detroit: Become Human auf GamePro.de

2 von 6

nächste Seite



Kommentare(166)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen