Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: Die besten PS4-Spiele aller Zeiten - Diese 25 Games müsst ihr spielen

Platz 8: Persona 5 Royal

0:45

  • Release: 2020
  • Entwickler: p-Studio
  • Genre: JRPG
  • USK: ab 16

Darum geht's: In Persona 5 begleiten wir eine Gruppe Jugendlicher, die tagsüber die Schulbank drückt und nachts als "Phantom Thieves" durch Dungeons huscht und in rundenbasierten Kämpfen Monster vermöbelt.

Das Besondere: Durch die Verbindung aus Sozialmanagement und rundenbasierten Kämpfen in düsteren Dungeons spielt es sich so abwechslungsreich, dass wir oft das Gefühl haben, zwei Spiele gleichzeitig zu spielen. Eine nahezu süchtig machende Mischung!

Für unsere Top 25 haben wir schließlich die 2017 erschienene Ursprungsversion durch das noch bessere Upgrade Persona 5 Royal ersetzt. Denn wer überlegt, in die Persona-Welt einzusteigen, sollte definitiv zur Neuauflage greifen.

Das sind die Neuerungen: Neben deutschen Texten können sich Spieler über ein drittes Schulsemester, also einen weiteren Storyabschnitt freuen, der die Kampagne um 25 Spielstunden erweitert. Gesamtspielzeit beträgt nun etwa 125 Stunden, ein dickes JRPG-Paket also. Mit Kasumi kommt zudem ein frisches und ziemlich cooles Partymitglied hinzu, es gibt neue Personas, Gegner, Waffen und mehr. Alle Neuerungen findet ihr in unserem Test:

Test zu Persona 5 Royale auf GamePro.de

Platz 7: Bloodborne

Bloodborne - Story-Trailer mit vielen neuen Gameplay-Szenen 2:59 Bloodborne - Story-Trailer mit vielen neuen Gameplay-Szenen

  • Release: 2015
  • Entwickler: From Software
  • Genre: Action-RPG
  • USK: ab 16

Darum geht's:Bloodborne schickt euch als kranker Pilger in die mysteriöse Traumwelt Yharnam und konfrontiert den Spieler in gewohnter Souls-Manier mit an jeder Ecke lauernden Gefahren und knallharten Bossgegnern.

Der Unterschied zu Dark Souls? Im Gegensatz zur Souls-Reihe spielt sich Bloodborne deutlich schneller. Da es keine Schilde gibt, seid ihr gezwungen offensiver zu agieren. Wer zu lange zögert oder gar die Flucht ergreift, wird nicht selten von Monsterhorden überrannt. Im Angriff stehen euch sowohl Nahkampfwaffen als auch Schusswaffen zur Verfügung, die es euch ermöglichen, Feinde für einen kurzen Moment aus der Balance zu bringen.

Der heimliche Star in Bloodborne ist die düstere Horror- Atmosphäre kombiniert mit einem herausragenden Level-und Artdesign. Noch lange Zeit nach dem Abspann werdet ihr euch blind an die markanten Schauplätze mitsamt seinen Gefahren erinnern.

Test zu Bloodborne auf GamePro.de

Platz 6: Uncharted 4: A Thief's End

Uncharted 4: A Thief's End - 16 Minuten ungeschnittenes PS4-Gameplay 15:52 Uncharted 4: A Thief's End - 16 Minuten ungeschnittenes PS4-Gameplay

  • Release: 2016
  • Entwickler: Naughty Dog
  • Genre: Action-Adventure
  • USK: ab 16

Spätestens seit Uncharted 2: Unter Dieben ist Nathan Drake nicht mehr von Sonys Konsolen wegzudenken. Der Schock war daher groß als es hieß, dass er mit Uncharted 4: A Thief's End sein letztes Abenteuer bestreiten würde.

Umso größer daher die Freude, dass Nathan Drake mit A Thief's End würdig in die verdiente Rente geschickt wird. Das Ende des Diebes ebenso bittersüß wie hoffnungsvoll und zeigt uns den bislang facettenreichsten Nathan.

Das Besondere: Die Story von Uncharted 4 ist bodenständiger als die der Vorgänger und bietet ein klassisches Abenteuer, in dem sich alles um Piraten dreht - und um das Thema Familie, das mit jedem Teil der Reihe mehr in den Mittelpunkt rückte.

In Sachen Gameplayglänzt A Thief's End vor allem durch jede Menge Feinschliff, dabei hebt sich das Action-Adventure durch seine immer offener werdende, aber trotzdem nicht überladen wirkende Welt hervor, seine Geschichte sowie die Charaktere, die uns über vier Spiele ans Herz gewachsen sind.

Uncharted 4: A Thief's End ist der perfekte Abschied von Nathan Drake und darüber hinaus ein exzellentes, zeitloses Action-Adventure für PS4.

Test zu Uncharted 4 auf GamePro.de

Platz 5: Horizon Zero Dawn

Horizon: Zero Dawn - Launch Trailer zeigt die Weiten der Post-Postapokalypse 3:05 Horizon: Zero Dawn - Launch Trailer zeigt die Weiten der Post-Postapokalypse

  • Release: 2017
  • Entwickler: Guerilla Games
  • Genre: Action-RPG
  • USK: ab 12

Lange Zeit war der niederländische Entwickler Guerrilla Games hauptsächlich für die Shooter-Reihe Killzone bekannt, daher war die Überraschung groß, als sie mit Horizon Zero Dawn nicht nur einfach ein neues Spiel einer bis dahin unbekannten Marke vorstellten, sondern auch den Sprung in ein anderes Genre wagten.

Darum geht's: Das Action-Adventure verschlägt uns in eine ferne Zukunft, in der Maschinen die Erde erobert haben. Menschen haben sich in primitiven Stämmen zusammengefunden und machen Jagd auf die mechanischen Bestien. Im Zentrum der Geschichte steht die junge Aloy, eine ausgestoßene Jägerin, die damit beauftragt wird, herauszufinden, was hinter einer neuen Bedrohung steckt, die die Maschinen noch gefährlicher wirken lässt.

Das Besondere: Obwohl die Handlung um die "Robo-Dinosaurier" im ersten Moment eher B-Movie-Material zu sein scheint, schafft es Horizon Zero Dawn, eine überraschend spannende und emotionale Geschichte über das Ende der Menschheit und die Zeit danach zu erzählen.

Gepaart mit spaßigen Gameplay, das vor allem in den fordernden Kämpfen gegen die Maschinen glänzt, und einer faszinierenden, postapokalyptischen Welt machen Horizon Zero Dawn zu einem der besten Spiele für PS4.

Test zu Horizon: Zero Dawn auf GamePro.de

Platz 4: Dreams

Dreams - Launch-Trailer zeigt die unterschiedlichsten Spielkreationen 0:47 Dreams - Launch-Trailer zeigt die unterschiedlichsten Spielkreationen

  • Release: 2020
  • Entwickler: Media Molecule
  • Genre: Alles, was ihr euch vorstellen könnt
  • USK: ab 12

Komplett neu sind "Do it Yourself"-Spiele nicht. Bereits LittleBigPlanet lebte von den Level-Kreationen der Community und machte dadurch langfristig Spaß. Media Molecules Baukasten hat es trotzdem geschafft, Platz 3 unserer Top 25 zu erobern. Warum? Weil Dreams so viele Möglichkeiten bietet wie nie zuvor und deshalb in seiner Form einzigartig ist.

Was ist das Besondere an Dreams? Es ist es schwer, kurz und knapp zu erklären, was das Spiel ausmacht, wie es funktioniert. Dreams ist im Grunde Level-Editor und Spiel in einem. Hobby-Entwickler können kreieren, was ihnen lieb ist – vom originalen PlayStation-Intro über Musikvideos bis hin zu aufwändigen Nachbauten von bekannten Games wie Fallout 4. Der Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Deshalb bietet Dreams gleichzeitig eine reichhaltige Fundgrube für die vielen großartigen Erzeugnisse anderer Kreativlinge, aus der wir schöpfen können. Wer keine Lust hat, selbst die Werkzeuge zu schwingen, der kann sich hier genüsslich austoben und sich wie in einem Youtube für Videospiele durch die User-Level klicken, die stetig mehr und ausgefallener werden.

Schon jetzt finden wir etliche Fan-Kreationen, die uns in Sachen Aufwand, Liebe zum Detail und Einfallsreichtum verblüffen. Und wir sind uns sicher, dass uns Dreams noch viele Jahre begleiten und begeistern wird.

Test zu Dreams auf GamePro.de

Auf der nächsten Seite geht's zu den Top 3!

5 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (240)

Kommentare(240)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen