5 Xbox One-Highlights im Frühjahr - Auf diese Games könnt ihr euch freuen

Welche Spiele erscheinen für die Xbox One im Frühjahr 2019? Wir haben 5 Highlights für euch zusammengestellt.

von Ann-Kathrin Kuhls,
04.03.2019 15:46 Uhr

One Piece: World SeekerOne Piece: World Seeker

Das Gaming-Frühjahr müssen sich Xbox-Fans die Spiele-Highlights mit den anderen Plattformen teilen. Nachdem mit Crackdown 3 ein großer Exklusivtitel bereits erschienen ist, kommen die nächsten erst in der zweiten Jahreshälfte 2019. Dafür erscheinen im Frühjahr gleich zwei Titel für Xbox-Spieler, auf die JRPG-Fans schon lange gewartet haben dürften. Und auch die anderen vier Spiele sind definitiv Highlights.

Diese Spiele sind dabei: Unsere Top-5 bezieht sich nicht nur auf Xbox-Exklusivtitel, sondern auch auf Multiplattform-Titel, die in den Monaten März, April und Mai auf den Markt kommen.

One Piece: World Seeker

One Piece: World Seeker - Lebendig oder öde? So spielt sich die Open World des Action-RPGs 6:25 One Piece: World Seeker - Lebendig oder öde? So spielt sich die Open World des Action-RPGs

  • Release: 15.03.2019
  • Genre: Action-Adventure
  • Modi: Singleplayer

Darum geht's: In One Piece: World Seeker landen Piratenkapitän Monkey D. Ruffy und seine Strohhutbande auf einer Insel, die von der Marine besetzt und mit Gefängnissen übersät ist. Während sie noch überlegen, wie sie aus dieser Misere wieder herauskommen, treffen sie auf Jeanne, die eine Rebellion gegen die Marine anführt.

Jeanne möchte die Marine von der Insel vertreiben und den Bewohnern ihre Traditionen und vor allem ihr Land wieder zurückgeben, sieht sich mit den Soldaten jedoch einem überaus mächtigen Feind gegenüber. Das klingt definitiv nach einer Sache, für die Ruffy Kopf und Strohhut riskieren könnte.

So spielt sich One Piece: World Seeker:

  • erkundet mit Ruffy in der Third-Person die Open World von Prison Island
  • kämpft gegen Marinesoldaten, abtrünnige Piraten und mysteriöse Roboter
  • bewegt euch zu Fuß, fliegt in Ruffys Gear-4-Form oder bewegt euch per Schnellreise
  • verbessert eure Fähigkeiten mit in Kämpfen und Missionen erhaltenen Erfahrungspunkten
  • Je nach Hauptfokus könnt ihr euch auf harte Nahkampfangriffe oder schnelle Attacken aus der Ferne und dem Hinterhalt konzentrieren
  • helft Jeanne und hebt die Meinung, die die Menschen von euch haben, indem ihr mit Nebenaufgaben euer Karma verbessert
  • craftet Waffen und Rüstung, baut eure Fähigkeiten aus und überzeugt die Inselbewohner von eurer Ehrenhaftigkeit, um es am Ende mit der Marine aufzunehmen

Alte Bekannte in One Piece: World Seeker: Während Figuren wie Jeanne extra für das Spiel designt wurden, treffen wir auf der Insel auch auf viele bekannte aus dem Manga und dem Anime. Die Strohhut-Bande ist mit Ruffy, Nami, Lysop, Sanj, Zorro, Franky, Robin, Chopper und Brook komplett vertreten, außerdem sind auch andere Freunde sowie Feinde auf Landgang. Zu sehen waren bereits:

  • Trafalgar Law
  • Vizeadmiral Smoker und Tashigi
  • Admiral Akainu
  • Ichiji, Niji und Yonji Vinsmoke

One Piece: World Seeker
Alles zu Open World, Kampfsystem und Karma

Final Fantasy 10 / 10-2 HD und 12: The Zodiac Age

Final Fantasy 12: The Zodiac Age - Story-Trailer zeigt frische Gameplay-Szenen 3:57 Final Fantasy 12: The Zodiac Age - Story-Trailer zeigt frische Gameplay-Szenen

  • Release: 16.04. (10-2) und 30.04. (12)
  • Genre: JRPG
  • Modi: Singleplayer

Im April kommen gleich zwei beliebte Final Fantasy-Teile zum ersten Mal auf die Xbox: Final Fantasy 10 und 10-2 HD und Final Fantasy 12: The Zodiac Age. Beide sind generalüberholt worden, die Remaster waren bis jetzt jedoch nur auf der PS4 (und teilweise dem PC) erschienen.

Darum geht's in Final Fantasy 10 und 10-2: Diese Remaster-Sammlung enthält zwei Spiele. Final Fantasy 10 dreht sich um den Jungen Tidus, der in eine fremde Welt geschleudert wird. Dort trifft er auf die Priesterin Yuna und ihre Entourage und erfährt, dass sie über ein paar Ecken mit seinem verschollenen Vater bekannt war. Um herauszufinden, was mit ihm passierte, und um Yuna auf ihrem Weg zu unterstützen, begleitet er sie und ihr Team auf einer Pilgerreise, an deren Ende ein Kampf gegen das böse Wesen Sin steht.

Final Fantasy 10-2 spielt zwei Jahre nach den Ereignissen, dieses Mal spielt Yuna die Hauptrolle. Mittlerweile ist sie hohes Medium und eigentlich glücklich, muss aber immer wieder an Tidus denken. Als eine Spur zu seinem Aufenthaltsort auftaucht entschließt sie sich, ihr zusammen mit Rikku zu folgen.

Yuna kann Tidus einfach nicht vergessen.Yuna kann Tidus einfach nicht vergessen.

Darum geht's in Final Fantasy 12: The Zodiac Age: Final Fantasy 12 spielt in der fiktiven Region Ivalice und folgt der Geschichte des Waisenjungen Vaan. Er verlor alles, als die Großmacht Archadia sein Heimatland überfiel. Deswegen macht es ihm auch gar nichts aus, den archadischen Konsul zu bestehlen. Dabei gerät er jedoch mitten in die geheimen Pläne des Widerstandes und findet sich fortan mitten in den Verwicklungen und Kämpfen der Rebellen wieder.

So spielen sich Final Fantasy 10, 10-2 und 12

  • In jedem der drei Teile steuert ihr eine Party, die durch die Welt reist und eine komplexe Geschichte erlebt
  • Im Kampf gegen Monster und andere Feinde sammelt ihr Erfahrungspunkte, die hinterher für neue Fähigkeiten eingetauscht werden können
  • Mit Beschwörungszaubern können im Kampf mächtige Wesen herbeigerufen werden, die je nach Welt Bestia oder Esper genannt werden und euch im Kampf unterstützen

Das Kampfsystem: Die größten Unterschiede zwischen den drei Teilen gibt es in den Kämpfen. In Final Fantasy 10 arbeiten wir mit einem rundenbasierten Kampfsystem, in dem die Kämpfe in einem eigenen Kampfbildschirm stattfinden. In Final Fantasy 10-2 wird das System mit dem Active-Time-Battle aufgebrochen, bei dem der Geschwindigkeitswert und das Kostüm des Charakters entscheiden, wann er oder sie angreift und wie hart die Attacke ausfällt.

Final Fantasy 12 funktioniert noch einmal anders, hier gibt es keine Zufallsbegegnungen oder Kampfbildschirme. Haben wir uns den Gegnern genug angenähert, zeigen Visierlinien die Angriffsmöglichkeiten an. Kämpfen, verteidigen und das Heraussuchen von Attacken findet in Echtzeit statt, allerdings kann das Geschehen jederzeit pausiert werden.

Final Fantasy 10 / 10-2 HD
Test zur PS4-Version - so könnte es auch für die Xbox One werden

Generation Zero

Generation Zero - Gameplay-Preview zum Open-World-Shooter: 10 Minuten Roboter-Kampf in Schweden 10:07 Generation Zero - Gameplay-Preview zum Open-World-Shooter: 10 Minuten Roboter-Kampf in Schweden

  • Release: 26.03.2019
  • Genre: Koop-Shooter
  • Modi: Koop mit bis zu 4 Spielern

Darum geht's in Generation Zero: Im Schweden der 1980er haben feindliche Maschinenwesen das Land erobert, alle Menschen scheinen verschwunden. Wir sind Teil einer Gruppe Teenager, die als vermeintlich einzige Menschen überlebt haben. Mit seinen Schleicheinlagen und den wirklich bedrohlichen Robotern wirkt Generation Zero bisweilen eher wie ein 80er-Jahre Horrorfilm als ein Open World-Koop-Shooter.

So spielt sich Generation Zero

  • Im Koop mit bis zu vier Spielern erkunden wir die offene Welt und suchen nach Materialien und Ressourcen, die uns das Überleben leichter machen
  • Anders als in anderen Survival-Titeln geht es hier nicht nur darum, frei durch die Welt zu stromern und uns um Dinge wie Körpertemperatur oder Nahrung zu kümmern
  • Stattdessen leitet uns die Kampagne sehr klar durch die offene Welt, immer auf der Suche nach der Herkunft der Maschinen und anderen Überlebenden
  • Spielfiguren werden über einen Skilltree weiterentwickelt, unterwegs aufgelesene Kleidung lässt uns die Spielfiguren außerdem optisch anpassen

Die große Besonderheit: Die Stärke von Generation Zero soll die große Open World werden. Entwicklerstudio Avalanche kennt sich nämlich mit offenen Welten aus: Auch die Just Cause-Spiele (inklusive lebendiger Open World) wurden von dem Studio entwickelt. Das Spiel läuft, wie Just Cause 4, auf der Apex Engine.

Schwedische Maschinen-Apokalypse
Wir haben Generation Zero angespielt

Mortal Kombat 11

Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel 5:14 Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel

  • Release: 23.04.2019
  • Genre: Fighting Game
  • Modi: Singleplayer, Versus

Darum geht's in Mortal Kombat 11: Nach den Ereignissen in Mortal Kombat X versucht Raiden, das Erdreich zu schützen, indem er alles tötet, was dieser Welt gefährlich werden könnte. Allerdings ist das Universum durch die Manipulation der Zeitlinie aus der Bahn geworfen worden, weswegen die mysteriöse Kronika, die Herrin der Zeit, nun versucht, alles wieder zu richten. Das beinhaltet jedoch auch, Raiden loszuwerden. Schließlich haben ein paar seiner Handlungen in er Vergangenheit maßgeblich zu der aktuellen Unruhe beigetragen.

So spielt sich Mortal Kombat 11:

  • Mortal Kombat ist ein klassisches 2,5D Fighting Game, in dem die Figuren zwar von der Seite gezeigt werden, jedoch auch in die Tiefe des Bildschirms ausweichen können
  • Zwei Kämpfer versuchen, den Lebensbalken des jeweils anderen durch Attacken zu reduzieren.
  • Gelingt ein komplett verheerender Angriff, garantieren die sogenannten Fatalities besonders blutrünstige Tode

Neue Features: In Mortal Kombat 11 kommt eine Reihe neuer Features hinzu. Beispielsweise gibt es nun den Fatal Blow, der besonders viel Schaden austeilt, aber erst aktiviert wird, wenn die Gesundheit des Spielers unter 30 Prozent gesunken ist. Und den Krushing Blow, der Angriffe in einer eigenen Videosequenz zeigt. Außerdem kann die Ausrüstung der Figuren mit dem neuen Gear-System verändert werden.

Plattformübergreifende Kämpfe?
Entwickler streben Crossplay an

Rage 2

Rage 2 - Open World, Bosskampf & Fliegen im langen Gameplay-Video 10:02 Rage 2 - Open World, Bosskampf & Fliegen im langen Gameplay-Video

  • Release: 14.05.2019
  • Genre: Shooter
  • Modi: Singleplayer

Darum geht's in Rage 2: Jahre nach den Ereignissen von Rage 1 spielen wir Walker, den letzten Ranger des Ödlandes. Dort kämpfen die unterschiedlichen Fraktionen der Mutanten, der tyrannischen Authority und der Banditen um das wertvolle Material Feltrite, dass in Waffen und Ausrüstung verwendet wird, aber auch groteske Mutationen auslösen kann. Mitten in diesem Chaos starten wir mit Walker, Ödland Ranger.

So spielt sich Rage 2:

  • Das Ödland besteht aus sechs unterschiedlichen Biomen, die Open World könnt ihr frei erkunden
  • Im Ödland warten zahlreiche Aufgaben auf euch, die Ansehen und Erfahrung bringen
  • Neu sind die Natronit-Kräfte, mit denen Walker unter anderem sich selbst oder andere in die Luft katapultieren kann
  • Durch die Open World reisen wir mit diversen bewaffneten Fahrzeugen, unter anderem in Mechs, Monstertrucks oder Gyrokoptern

Rasanter Wahnsin, lahme Karren
Preview zu Rage 2

Weitere Xbox-Spiele im Frühjahr 2019

Releases im März

01.03.2019 - Dead or Alive 6

04.03.2019 - Black Desert Online

05.03.2019 - The Occupation

05.03.2019 - Attack of the Earthlings

06.03.2019 - Overload

08.03.2019 - Devil May Cry 5

15.03.2019 - Tom Clancy's The Division 2

22.03.2019 - Sekiro: Shadows Die Twice

26.03.2019 - Outward

Releases im April

16.04.2019 - World War Z

Releases im Mai

14.05.2019 - A Plague Tale: Innocence

21.05.2019 - Team Sonic Racing

Alle Xbox One-Releases 2019

Natürlich erscheinen auch nach Mai noch Spiele für die Xbox One. In unserer Release-Liste haben wir alle Spiele zusammengetragen, die 2019 für die Xbox One herauskommen.

Xbox One-Spiele 2019
Alle Releases in einer Liste


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen