Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Kommende Grusel-Spiele - Horror-Vorschau 2014/2015

Routine

Plattformen: PC, PS4 vielleicht

In Routine schickt uns Entwickler Lunar Software - wie sollte es bei dem Studionamen auch anders sein - in eine verlassene Mondbasis. Auch beim Indie-Spiel Routine setzt sich der Trend anderer Horrorspiele fort: Wenig Action, viel Gruseln. Im Grunde ist Routine also ein Dead Space mit wesentlich weniger Geballer.

Im Mittelpunkt steht also nicht das routinierte Abschießen generischer Weltraummonster, sondern die Angst vor dem eigenen Ableben. Denn Routine setzt auf ein »Permadeath«-System. Abgerundet wird das Ganze mit einem nicht vorhandenen HUD und somit auch einem letztlich nicht existierenden Lebensbalken. Da die Entwickler einen Schwerpunkt auf Glaubwürdigkeit und Realismus legen, fallen auch Medipacks flach. Dafür wartet das Spiel mit unterschiedlichen Enden auf.

Neben dem Überleben ist die Aufgabe des Spielers unterschiedliche Datenpakete zu finden, um herauszufinden was auf der Mondbasis geschehen ist. Gespeichert sind die Datenpakete auf Disketten, denn der visuelle Stil der Mondstation ist maßgeblich von Zukunftsvorstellungen der 80iger Jahre inspiriert.

Für hartgesottene Horrorfans war eigentlich auch Oculus-Rift-Unterstützung geplant. Da beim Testen des aktuellen Oculus-Devkits alle Entwickler unter massiver »Motion-Sickness« litten, wurde dieses Feature aber wieder gestrichen.

Ob Routine tatsächlich noch dieses Jahr erscheint ist noch nicht bestätigt. In ihrem Entwicklerblock erklärt Lunar Software zwar, man habe große Fortschritte gemacht, doch auf ein Releasezeitraum wolle man sich noch nicht festlegen.

Routine soll 2015 erscheinen.

Routine - Screenshots ansehen

4 von 15

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.