Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 6: Kommende Grusel-Spiele - Horror-Vorschau 2014/2015

Asylum

Plattformen: PC, iOS, Android

Das argentinische Indie-Studio Senscape kündigte 2010 das Horror-Adventure Asylum an. Nachdem man Anfang 2013 auf Kickstarter erfolgreich an die 120.000 US-Dollar gesammelt hat, soll das Spiel noch bis Ende 2014 endlich erscheinen.

Genau wie U55 - End of Line ist auch die Geschichte von Asylum maßgeblich durch die Bücher des Horrormeisters H. P. Lovecraft inspiriert. Als Spieler werden wir in die fiktionale Psychiatrie Hanwell Mental Institute versetzt. Über 15 Spielstunden sollen in dem Indie-Horror-Spiel stecken.

Um die 100 Räume soll es in der Irrenanstalt geben, die man in klassischer Point-and-Klick-Manier erkundet. Laut den Entwicklern ist das Hanwell Mental Institute damit eines der größten für ein Spiel konstruierten Bauwerke.

Über die Story hingegen gibt es bis jetzt wenig zu erzählen. Bei Senscape fürchtet man wohl sonst die Spannung vorweg zu nehmen und begnügt sich daher mit Marketing-Sätzen, in denen man eine der immersivsten, bedrückendsten und depressivsten Geschichten verspricht.

Asylum - Screenshots ansehen

6 von 15

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.