Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die besten PS4-Spiele aller Zeiten - Diese 25 Games müsst ihr spielen

In unserer Bestenliste präsentieren wir euch 25 richtig gute PlayStation 4-Exklusiv-Spiele, die ihr unbedingt gespielt haben müsst.

von Redaktion GamePro,
11.02.2019 13:05 Uhr

Hat es Nathan Drake auf den ersten Platz der besten PS4-Spiele geschafft?Hat es Nathan Drake auf den ersten Platz der besten PS4-Spiele geschafft?

Ihr sucht nach guten PlayStation 4-Spielen? GamePro ist zur Stelle! In unserer Liste präsentieren wir euch die 25 besten PS4-Games, die ihr jetzt spielen könnt - und solltet. Dabei lassen wir alle Titel mit einfließen, die seit dem Launch der Sony-Konsole im Jahr 2013 erschienen sind.

Fündig werden also sowohl diejenigen, die nach den neuesten Spielen suchen, als auch diejenigen, denen ein paar echte Perlen der letzten Jahre entgangen sind. Hier noch einmal die genauen Spielregeln:

Die Spielregeln für unsere Liste
- Verkaufszahlen sind nicht gleichzusetzen mit Qualität.
- Auswahl und Reihenfolge der Spiele ist unabhängig von Tests auf GamePro.de.
- Unsere Bestenlisten sind nicht objektiv - Wir küren die Spiele, die uns in der Redaktion am besten gefallen haben oder die wir aus beschriebenen Gründen als wichtig für die jeweilige Konsole empfinden.
- Wir nehmen nur Exklusives in die Liste auf.
- Wenn die als Remaster Jahre später für andere Konsolen erschienen sind, lassen wir das gelten.
- Von Anfang an zeitexklusive Deals zählen hingegen nicht. Ausnahmen gibt es auch bei Spielen, die zusätzlich auf Plattformen ehemaliger Hersteller wie Sega erschienen sind.
- Nur ein Spiel pro Reihe - Ausnahmen machen wir nur, wenn ein zweiter Titel zu wichtig für die Entwicklung der Serie oder Spielen im Allgemeinen war, um ihn zu ignorieren.

Hinweis: Diese Liste haben wir am 11. Februar 2019 überarbeitet und neu veröffentlicht.

Platz 25: The Order: 1886

The Order: 1886 - So schön ist das PS4-Spiel 02:12 The Order: 1886 - So schön ist das PS4-Spiel

  • Release: 2015
  • Entwickler: Ready at Dawn
  • Genre: Action-Adventure
  • USK: ab 18

Darum geht's: Die Handlung von The Order: 1886 hingegen präsentiert uns eine alternative Geschichtsschreibung, die uns ins London des Viktorianischen Zeitalters teleportiert. Hier mischt sich eine dichte Steampunk-Atmosphäre mit einer übernatürlichen Bedrohung, gegen die wir als Teil eines Elite-Ordens bekämpfen.

Das Besondere: Als The Order: 1886 im Jahr 2015 erschien, war das Action-Adventure sehr umstritten. Das lag aber nicht etwa an der Thematik oder dem Look des Spiels, sondern an seiner für einen Vollpreistitel kurzen Spieldauer und seinem minimalistischen, linearen Gameplay.

Trotz dieser Kontroverse handelt es sich bei The Order: 1886 um ein absolut spielenswertes Action-Adventure, das insbesondere durch seine herausragende Optik und sein Setting punkten kann. Besonders die "filmischen" Aspekte wie die Ausleuchtung, Kameraperspektiven und das Grading werden gern hervorgehoben.

Test zu The Order: 1886 auf GamePro.de

Platz 24: Killzone: Shadow Fall

Killzone: Shadow Fall - Launch-Trailer zum PS4-Shooter 1:57 Killzone: Shadow Fall - Launch-Trailer zum PS4-Shooter

  • Release: 2013
  • Entwickler: Guerilla Games
  • Genre: Ego-Shooter
  • USK: ab 18

Darum geht's: In der Killzone-Reihe kämpfen die Menschen gegen die Außerirdischen Helghast um die Weltraum-Kolonie Vekta. Zur Zeit von Shadow Fall wurde die Heimatwelt der Helghast komplett zerstört, die siegreichen Menschen haben den außerirdischen Flüchtlingen jedoch erlaubt, auf einer Hälfte ihres Heimatplaneten zu leben.

Das geht jedoch nicht lange gut und die Spannungen und Intrigen erreichen schnell das Feindseligkeits-Niveau der UDSSR und den USA während des kalten Krieges...

Das Besondere: Shadow Fall klingt also also schon fast nach James Bond, nur mit sehr viel weniger Heimlichkeit und sehr viel mehr Schießereien und Explosionen. Schließlich handelt es sich hier immer noch um einen First Person-Shooter.

Neu in Shadow Fall war die etwas trägere Steuerung der Figur und die gewichtigeren Waffen. Auch eine Drohne, die Feinde betäuben und bekämpfen kann, kam hinzu.

Test zu Killzone: Shadow Fall auf Gamepro.de

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen