Seite 2: Top-Shooter 2019 - Kommende Spiele für PS4, Xbox One & Switch

Crackdown 3

Crackdown 3 - Test-Video zur Open World-Enttäuschung 5:57 Crackdown 3 - Test-Video zur Open World-Enttäuschung

Plattform: Xbox One
Release: 15. Februar 2019

Worum geht's? In Crackdown 3 dreht sich alles um die abgedrehte und bunte Open World-Sandbox. Das Gameplay orientiert sich an den Vorgängern. Das heißt es gibt viel Ballern, Explosionen und eine komplett zerstörbare Umgebung. Ursprünglich sollte Teil 3 schon 2016 erscheinen, wurde allerdings mehrfach verschoben.

Was gibt es für Neuerungen? Crackdown 2 erschien vor mittlerweile neun Jahren. Das grundlegende Spielprinzip bleibt aber auch in Teil 3 erhalten. Neben Over-The-Top-Infanterie-Action kann jedes Fahrzeug geklaut werden und es gibt ein Bulletstorm-ähnliches Punktesystem für kreatives Vorgehen.

Action, Action, Action. Die Story bleibt erwartungsgemäß recht dünn. Die fiktive Stadt New Providence muss von furchtbar bösen Verbrecher-Bossen befreit werden. Auch wenn das Prinzip des Spiels durchaus gute Ansätze hat, konnte es im Test leider nur bedingt überzeugen.

Call of Duty 2019

Die Evolution von Call of Duty - Alle Spiele von 2003 bis 2018 im Video 10:55 Die Evolution von Call of Duty - Alle Spiele von 2003 bis 2018 im Video

Plattform: PS4, Xbox One
Release: Ende 2019

Worum geht's? Bisher ist nicht offiziell bestätigt, wohin die Reise im diesjährigen Call of Duty geht. Allerdings dürfte niemand bestreiten, dass auch in diesem Jahr nichts und niemand am Release eines neuen Serienteils ändern kann.

Zielort unbekannt: Bisher gibt es nur Gerüchte, die das Setting betreffen. Ein kleiner Teaser auf Twitter brachte vor allem Ghost 2 und Modern Warfare 4 ins Gespräch. Ersteres wurde bereits wieder dementiert. Für MW4 kursieren unbestätigte Infos über eine Singleplayer-Kampagne und bodenständigeres Gameplay als z.B. in Black Ops 3 durch's Internet.

Kommt MW4? Ob es am Ende wirklich ein neuer Teil der Modern Warfare-Reihe werden wird, ist bisher nicht klar. Unser Redakteur Tobi findet aber, dass es die beste Möglichkeit wäre um nach dem storylosen Black Ops 4 wieder mit einer bombastischen Kampagne zu punkten.

Wolfenstein: Youngblood

Wolfenstein: Youngblood - Release bekannt: Story-Trailer zeigt die Terror-Zwillinge 2:09 Wolfenstein: Youngblood - Release bekannt: Story-Trailer zeigt die Terror-Zwillinge

Plattform: PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Release: 26. Juli 2019

Worum geht's? Die Handlung von Wolfenstein: Youngblood setzt mehrere Jahre nach Wolfenstein 2: The New Colossus ein. Diesmal übernehmt ihr die Rolle von B.J. Blazkovics mittlerweile erwachsenen Zwillingstöchtern und begebt euch im besetzten Paris auf die Suche nach dem verschwundenen Ex-Protagonisten.

Allein oder im Koop: Spielerisch orientiert sich der neueste Serienteil an den Vorgängern, allerdings kann die Kampagne dieses Mal auch im Zwei-Spieler-Koop bestritten werden. Für Einzelspieler übernimmt die KI den zweiten Zwilling. Wenn ihr die Deluxe-Edition kauft, bekommt ihr außerdem einen Buddy-Pass. Damit könnt ihr einen Freund kostenlos zum Koop-Modus einladen!

Kein "Wolfenstein 3". Youngblood versteht sich dabei nicht als große Fortsetzung, sondern eher als Standalone-Spinoff im Stil von Wolfenstein: The Old Blood. Der Umfang sollte dementsprechend etwas geringer ausfallen als in The New Order und The New Colossus.

Apex Legends

Apex Legends - Trailer: So abgedreht ist die neue Legende Octane 0:52 Apex Legends - Trailer: So abgedreht ist die neue Legende Octane

Release: 4. Februar 2019
Plattform: PS4, Xbox One

Darum geht's: Wenn ihr Anfang Februar nicht unter einem Stein gelebt habt, dann wird euch der Name Apex Legends vielleicht etwas sagen. Der kostenlose Battle Royale-Shooter stürmte im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht auf die Konsolen und konnte innerhalb weniger Wochen Millionen Spieler für sich gewinnen.

Bekanntes Prinzip, neue Akzente: Das weiterhin beliebte Battle Royale-Prinzip verändern die Entwickler von Respawn Entertainment nicht. Allerdings stehen in Apex die "Legenden" getauften Helden im Mittelpunkt. Diese haben ähnlich wie in Overwatch unterschiedliche Fähigkeiten und spielen sich entsprechend abwechslungsreich.

Für Teamplayer: Außerdem könnt ihr ausschließlich in Teams mit jeweils drei Spielern auf die Insel springen. Die Fähigkeiten der einzelnen Helden sind aufeinander abstimmbar und ermöglichen somit viele Möglichkeiten für simple, kooperative Spielzüge. Mehr zum Überraschungshit erfahrt ihr in unserem Test.

World War Z

World War Z - Trailer erklärt, warum sich Erkundung lohnt und Stealth so wichtig ist 2:38 World War Z - Trailer erklärt, warum sich Erkundung lohnt und Stealth so wichtig ist

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 16. April 2019

Worum geht's? Der Koop-Shooter orientiert sich am gleichnamigen Zombiefilm mit Brad Pitt. Entsprechend der Vorlage kämpft ihr euch im Left4Dead-Stil an unzähligen Untoten vorbei und müsst euer Team gegenseitig am Leben halten.

Masse statt Klasse. Der wichtigste Unterschied zu Valves Franchise ist allerdings die Masse an Zombies die sich euch in den Weg stellen. Wie schon im Film habt ihr es mit riesigen Horden zu tun, deren Verhalten sich dank einer KI im Hintergrund an euer Vorgehen anpasst. Kommt ihr ohne Probleme voran, legt euch das Spiel Steine in den Weg. Allerdings findet ihr vielleicht auch mehr nützliche Items, wenn es nicht vorwärts geht.

Ihr habt die Wahl. Schleichen soll ebenfalls eine wichtige Rolle spielen, denn Krach lockt nur noch mehr Zombies an. An bestimmten Schlüsselstellen müsst ihr euch so gut es geht einbunkern, um den heranstürmenden Massen Herr zu werden. Die Kampagne enthält zum Release die vier Episoden New York, Jerusalem, Moskau und Tokyo. Alle sollen sich dank der KI und Zufallselementen bei jedem Durchgang anders spielen.

Generation Zero

Generation Zero - Gameplay-Trailer zum Open-World-Shooter: Roboter überfallen Schweden in den 80er Jahren 3:36 Generation Zero - Gameplay-Trailer zum Open-World-Shooter: Roboter überfallen Schweden in den 80er Jahren

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 26. März 2019

Worum geht's? In Generation Zero durchstreift ihr das verlassene Schweden der 1980er Jahre. Die Welt ist plötzlich frei von Menschen und wird stattdessen von merkwürdigen Robotern bevölkert. Eine Gruppe von vier Teenagern versucht nun herauszufinden, was passiert ist.

Große Karte, viel Leere. Skandinavien präsentiert sich als Open World-Shooter. Aus der Ego-Perspektive wird die sehr große Map erkundet. Entwickler Avalanche und die verwendete Apex-Engine kennen wir bereits von der Just Cause-Reihe. Der Umfang fällt entsprechend groß aus. Auf eurem Weg über mehrere Inseln erkundet ihr Dörfer und Bunker auf der Suche nach Antworten und besserer Ausrüstung

Allein oder gemeinsam. Leider wird das Spiel auch kurz nach Release noch von merkwürdigen Design-Entscheidungen und repetitivem Gameplay geplagt. Im Koop kann Generation Zero trotzdem Spaß machen. Solospieler sollten sich einen Kauf allerdings gut überlegen. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Erfahrungsbericht zu den ersten Spielstunden.

Weitere Shooter 2019

Weitere Spiele-Releases 2019

Genre-Vorschau 2019:

Sport-und Rennspiele
Horror
Rollenspiele
Action-Spiele und Action-Adventures
Koop-Spiele

Konsolen-Vorschau 2019:

Top Spiele für die PS4
Top Spiele für die Xbox One
Top Spiele für die Nintendo Switch
Top Spiele für PSVR

Auf welchen Shooter freut ihr euch am meisten? Haben wir etwas vergessen? Sagt es uns in den Kommentaren!

2 von 2


zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.